Schritt für Schritt zum Traumberuf

Du suchst noch eine passende Lehrstelle im Handwerk? Oder deine Freundin/dein Freund kann sich nicht für eine Ausbildung entscheiden? Dann bist du hier richtig. Wenn du weiterliest, erfährst du neben dem Gehalt alles über die einzelnen Handwerksberufe. Und mit der Lehrstellenbörse findest du dann deinen Ausbildungsplatz.

Es gibt unzählige Berufe im Handwerk. Dazu zählen rund 150 unterschiedliche Berufsbilder wie beispielsweise Fotograf, Goldschmied, Friseur oder Elektroniker. Du siehst, das Handwerk ist sehr vielfältig und damit auch kreativ.

1. Den eigenen Traumberuf wählen

Wenn dich eines der folgenden acht Gebiete interessiert und du mehr darüber erfahren möchtest, dann klick einfach auf den blau makierten Link und erfahre mehr über jeden einzelnen Traumberuf.

Du möchtest bauen und werkeln

Dich fasziniert Elektronik und Metall

Holz ist dein Material

Die Welt der Kleidung und des Leders

Alles rund ums Essen

Kunstvolles aus Glas und Papier erschaffen

Du möchtest verkaufen

Alles für die Gesundheit und Pflege

Wenn du den richtigen Beruf für dich gefunden hast, ist die größte Hürde schon einmal genommen. Denn nun weißt du, was du willst.

2. Den genauen Verdienst deines Traumberufes erfahren

Der genaue Verdienst deiner Ausbildung sollte nicht den Ausschlag für deine Berufswahl geben.

Hier kannst du dein künftiges Gehalt erfahren...

Aber es ist trotzdem wichtig, das Gehalt für die einzelnen Lehrjahren zu kennen.

3. Einen Ausbildungsplatz finden

So - nun bist du bestens über deinen Traumberuf informiert, du brauchst nur noch die passende Lehrstelle in der Region. Das ist kein Problem, denn die regionale Lehrstellenbörse zeigt dir alle offenen Lehrstellen.

Hier geht`s zur Lehrstellenbörse...

Zudem informiert sie dich über die Zugangsvoraussetzungen. Auch ein direkter Ansprechpartner für die Lehrstelle und die genaue Anschrift für deine Bewerbung ist dort hinterlegt. (dko)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.