Maler geben Infos über Brandschutz

Die Maler- und Lackierer-Innung Waldeck-Frankenberg lädt ihre Mitgliedsbetriebe zu einem Seminar über Brandschutzbeschichtungen ein. Es findet am Donnerstag, 6. Dezember, von 13.30 bis 17.30 Uhr im Korbacher Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft statt.

„Brandschutzbeschichtungen sind Sicherheitsbeschichtungen, die auch für das Malerhandwerk nicht alltäglich sind. Trotzdem gehören auch diese Spezialbeschichtungen zu unserem Handwerk“, erklärt der Obermeister der Maler-Innung Waldeck-Frankenberg, Matthias Pfeil. Da Brandschutzbeschichtungen nur von geschulten Fachkräften durchgeführt werden dürfen, wird die Teilnahme an dem Seminar durch ein Brandschutzzertifikat bescheinigt. Die Teilnahme befähigt also zur fachgerechten Verarbeitung von Brandschutzbeschichtungen.

Referent des Seminars ist Malermeister Klaus Michailow, der bei der Firma Hensel als Anwendungstechniker tätig ist. Zu den Inhalten zählen Informationen über Stahl- und Holzbrandschutzsysteme von Hensotherm. Praxisbezogen behandelt werden dabei Anwendungsbereiche, Auswahl und Auftragsmengen des geeigneten Systems, Untergründe und Korrosionsschutz, Applikationsverfahren und Verarbeitungshinweise.

Die Teilnahme an diesem Seminar ist für Mitgliedsbetriebe gebührenfrei. Nichtmitglieder zahlen 100 Euro pro Person. Die Teilnahme ist begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt. Anmeldungen nimmt die Maler-Innung Waldeck-Frankenberg unter 05631/ 9535100 entgegen. Auskünfte werden ebendort erteilt. (nh/mhs)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.