Maßschuhe bedeuten Spitzenqualität

Wer auf Spitzenqualität seiner Schuhe Wert legt, findet bei zahlreichen Schuhmacher-Meisterbetrieben das besondere Angebot, sich Schuhe nach Maß anfertigen zu lassen.

Dieser Gedanke ist sicherlich verlockend, denn unverwechselbare Unikate an den Füßen zu tragen ist fast so, als würde man das Original eines Gemäldes besitzen.

Die Individualität von Maßschuhen erlebt man schon, wenn man beim Schuhmacher mit dem Meister aufeinander treffen. Dort geht es dann nämlich nicht darum, aus einer Masse von Schuhen irgendeinen X-beliebigen für sich herauszufinden, sondern es dreht sich alles um die Füße und um das, was für die Kunden gut, richtig, passend, gesund und schick ist.

Die Füße werden zuerst persönlich ausgemessen. Schon damit ist gewährleistet, dass fachliche und professionelle Betreuung von der ersten Minute an geboten wird. Danach sucht man sich anhand zahlreicher Komponenten wie zum Beispiel Lederart, Schnitt und Farbe den Schuh aus, der dann nach  persönlichen Maßen entstehen soll.

Nächster Schritt ist die Herstellung von individuellen Formen aus Holz, den so genannten „Leisten“. Sie sind Vorstufe für alle dann folgenden Arbeitsgänge. Die „Leisten“ haben, einmal angefertigt, außerdem den Vorteil, dass sie für spätere Schuhe nach Maß wieder zu verwenden sind. Dies bedeutet, dass die Maßschuhe als Folgemodelle nicht nur schneller herzustellen, sondern im Preis in der Regel auch günstiger sind.

Mit den „Leisten“ hat der Schuhmacher die Grundform, um in vielen handwerklichen Arbeitsgängen die individuellen und hochwertigen Maßschuhe anzufertigen. Und wenn man diese dann anzieht, sind sie fast wie eine zweite Haut und vom ersten Schritt an bequem, gesund und eine Wohltat für die Füße.

Maßschuhe lassen sich außerdem ausgezeichnet und oftmals vom Schuhmacher reparieren, sodass sich durch ihre längere Lebensdauer der höhere Preis immer bezahlt macht. Mehr unter www.schuhmie.de, der informativen Website rund um Fuß und Schuh. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.