Meisterlich mit Brief und Siegel

+
Zehn von insgesamt 19 Jungmeistern erhielten ihre Ernennungsurkunden von Kreishandwerksmeister Klaus Stöcker (unten rechts), Hauptgeschäftsführer Dirk Bohn (oben rechts) und dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel Eberhard Bierschenk (links).

Die Handwerkskammer Kassel übergab beim Neujahrsempfang die Ernennungsurkunden an die Jungmeister aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg.

Eberhard Bierschenk, derzeit kommissarischer Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel, Kreishandwerksmeister Klaus Stöcker und Dirk Bohn, der Hauptgeschäftsführer der Kreis Handwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg, überreichten einem Teil der Handwerkerinnen und Handwerker, die 2011 ihre Meisterprüfung ablegten, die offiziellen Urkunden der Handwerkskammer Kassel.

Maurer-und Betonbauermeister: Timo Beck (Alheim), Eugen Filimonow (Neuenstein), Uwe Patze (Hauneck) und Emanuel Volkenant (Cornberg).

Steinmetz- und Steinbildhauermeister: André Balduf (Bebra).

Kraftfahrzeugtechnikermeister: Steffen Bein (Hohenroda), Andreas Glebe (Haunetal), Boris Hoffmann (Alheim), Lukas Kaufmann (Niederaula) Ruben Schuch (Ludwigsau) und Viktor Tach (Rotenburg).

Installateur- und Heizungsbauermeister: Alexander Petri (Rotenburg) und Markus Stibbe (Bad Hersfeld).

Tischlermeister: Kai Budesheim (Hohenroda), Christian Otto (Rotensee) und Christoph Wolf (Rotenburg).

Friseurmeisterinnen: Natalie Reuchsel (Rotenburg), Patrycia Sommerfeld (Bebra) und Eva-Maria Weber (Hauneck). (kh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.