Mit dem Online-Brief schneller und günstiger versenden als bisher

+
Praktisch: Der Online-Brief

Der klassische Briefversand steht vor einem Umbruch. Papier falten, Umschlag anlecken, Marke kleben und zum Briefkasten gehen – bei vielen Deutschen werden sich diese gewohnten Rituale des Briefeschreibens wohl bald ändern, denn mittlerweile gibt es den Online-Brief.

Wie funktioniert der Online-Brief?

Der Brief wird zunächst wie eine Email versandt und dann in einem Druckzentrum in der Nähe des Empfängers gedruckt und ausgeliefert. Diesen Service bieten inzwischen einige Internetportale an. Nutzer können sich dort direkt über ihr E-Mail-Postfach, bei einem Online-Briefdienst einloggen. Per Mausklick übermittelt der Nutzer seine Dokumente dann an ein Druckzentrum. Dort erfolgt die Weiterverarbeitung des Briefes: Drucken, Frankieren, Kuvertieren und die Übergabe an einen Zusteller.

Welche Vorteile bringt der Online-Brief?

Neben der Suche nach einem meist weitentfernten Briefkasten spart man beim Online-Brief zusätzliche Kosten. Den elektronischen Briefservice gibt es bei einigen Anbietern bereits ab einem einzigen Brief ohne weitere Vorausgebühren. Ein großer deutscher Anbieter bietet seinen Kunden den Komplett-Service für 54 Cent pro Brief (inklusive MwSt). Da der Brief digital versandt wird, übernimmt der Online-Briefdienst für den Nutzer neben dem Porto auch die Kosten für Papier, Umschlag und Drucker. Der Nutzer zahlt am Ende weniger als für einen normalen Brief, bei dem das Porto schon 55 Cent kostet.

Die Vorteile vom traditionellen Brief bleiben dabei natürlich erhalten, denn der Empfänger erhält wie gewohnt einen Brief aus Papier. Und trotz aller gesetzlichen Initiativen besitzt zurzeit nur ein Brief die verlässliche Rechtssicherheit.

Schnell, preiswert und umweltfreundlich

Elektronische Briefpost bietet ihren Nutzern zahlreiche Vorzüge, angefangen bei der Schnelligkeit, über die günstigeren Kosten, bis hin zum traditionellen Endergebnis, das noch genauso aussieht wie ein Brief in der Vergangenheit. Gleichzeitig schont ein Online-Brief die Umwelt und spart Zeit: durch die elektronische Übermittlung verringert sich der Transportweg vom Absender zum Empfänger. Der Clou ist, dass er modern übers Internet verschickt und trotzdem traditionell als Papierbrief empfangen wird. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.