Partnerschaft zwischen Azubis

+
Martin Schmitt: Vorstandsvorsitzender der Kasseler Bank.

Eine gute Begleitung in den Berufseinstieg im Handwerk ist Ziel des neuen Projekts „Partnerschaft zwischen Auszubildenden“. Ins Leben gerufen hat es die Kasseler Bank zusammen mit der Handwerkskammer Kassel und den Kreishandwerkerschaften in Kassel und Waldeck-Frankenberg.

Es ist Teil der bundesweiten Kampagne „Das Handwerk - Die Wirtschaftsmacht von nebenan“. Ziel sei es, Partnerschaften zwischen Auszubildenden des nordhessischen Handwerks und der Kasseler Bank zu fördern.

Während der Anfangsphase ihrer Ausbildung sollen sich die jungen Leute gegenseitig unterstützen, wobei sich die Jugendlichen auch ein Netzwerk aus Kontakten aufbauen könnten. Kern des Projektes soll ein Schulungs- und Lernprogramm sein.

In anderen Job reinschnuppern

In Informationsveranstaltungen werden neben bankspezifischen Bereichen wie Kontoführung und Altersvorsorge auch persönliche Fähigkeiten wie Präsentationstechniken oder Kommunikations- und Umgangsformen Thema sein, teilt die Kasseler Bank mit.

Ebenfalls geplant ist ein „Jobhopping“, bei dem die Teilnehmer in die anderen Berufszweige hineinschnuppern und eventuell bestehende Vorurteile abbauen können. Die Kasseler Bank sehe es als eine ihrer wichtigen Aufgaben, das Handwerk in der Region zu unterstützen, sagte Vorstandsvorsitzender Martin Schmitt: „Als Initiator des Projekts wollen wir mit unseren Engagement den Nachwuchs des Handwerks gezielt fördern.“

Infos zum Projekt und Anmeldung

Projektbeginn im Herbst Erich Horbrügger, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kassel, unterstrich die Bedeutung gut ausgebildeten Nachwuchses. „Das Projekt ergänzt die fachlich-betriebliche Ausbildung und setzt an wichtigen Eckpunkten an, die den Auszubildenden auch im späteren Beruf weiterhelfen werden.“

Das mehrmonatige Projekt beginnt im Herbst, es gibt zehn Teilnehmerplätze. Bewerben können sich Auszubildende, die in diesem Jahr ihre bei der Handwerkskammer eingetragene Ausbildung beginnen. (rud)

Jasmin Zion

Kasseler Bank

Tel. 0561/78 93 14 10

www.kasselerbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.