Qualität wird mit Gold belohnt

+
Regina und Edgar Linhose, Besitzer vom Teichhof in Grandenborn, im Herzen ihrer Landmetzgerei. Hier in der Wurstekammer reifen die Hausmacherwaren von höchster Qualität.

Sie versenden ihre Hausmacherwurstwaren weltweit, die Besitzer der Landmetzgerei „Der Teichhof“ in Grandenborn. Für Regina Linhose-Oehler und Ehemann Edgar ist die qualitätsbewusste Herstellung nach überlieferten Rezepturen ein Schlüssel zum Erfolg, Sauberkeit und Hygiene schließen den Kreis.

Auch die betriebliche Strategie ist großartig ausgelegt. Die Synthese aus Gaststätte und Restaurant sowie Brotbacken und Wurstherstellung trägt die Familie Linhose hoch auf einer geschäftlichen Erfolgswelle. Dazu gesellen sich immer wieder innovative Ideen, die der weitreichenden Produktpalette neue Wege ebnen. Und auf all diesen Fakten basieren viele Auszeichnungen, die Qualitätssiegel, Zertifikate, Urkunden oder Pokale spiegeln diese lange Kette wider. Und das nicht nur innerhalb von Hessen.

Die jüngste Ehrung erreichte den Teichhof aus Nordrhein-Westfalen. An der Fleischerschule in Essen fanden diesmal die Qualitätswettbewerbe des dortigen Handwerks statt. „Wir haben uns gedacht, es kann nur positiv sein, wenn wir unseren Radius noch weiter nach draußen öffnen und sind dafür hinlänglich belohnt worden“, schwärmt Fleischermeister Edgar Linhose. Und schwärmen darf er auch, denn der Teichhof zählte zu den insgesamt 363 Betrieben (davon 219 aus Nordrhein-Westfalen und 144 aus dem übrigen Bundesgebiet), die ihre Produkte der 120-köpfigen Jury vorlegten.

„Es hagelte viermal Gold und einmal Silber für uns bei der Konkurrenz um die beste handwerkliche Fleischwurst sowie für die fantasievollen und kreativen Produktideen des einhergehenden Ideenwettbewerbs. Es ist uns ganz wichtig, immer neue Anregungen auf die Essenstische der Verbraucher zu bringen“, berichtete der Teichhofwirt voller Stolz.

Die Palette war groß, die sich dem Prüfstand unterziehen musste, umfasste nahezu alle Erzeugnisse aus dem Fleischerfachgeschäft bis hin zur Herstellung von Wurstkonserven und fertigen Gerichten.

Übrigens: Die Erfolgsstory der innovativen Landmetzgerei aus Grandenborn wurde in der jüngsten Ausgabe der Allgemeinen Hotel- und Gaststättenzeitung mit einer Titelstory unter der Überschrift „Ideenbörse“ gewürdigt. (von Harald Triller)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.