Rastlos beim Bauen

+
Einweihung in Neuenstein: Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz inmitten der fleißigen Männer vom Projekt „Perspektive 50plus“, die die Wanderstationen in sieben Gemeinden bauten.

Die Wanderstationen des Projekts „Perspektive 50plus“ erfreuen sich großer Beliebtheit: Kaum war die erste der hölzernen Stationen in Bebra am See aufgestellt, wollten auch andere Kommunen solche Rast- und Sitzgelegenheiten haben.

Wanderstationen wurden nun auch in Cornberg, Hauneck, Neuenstein, Alheim, Rotenburg an der Fulda und Nentershausen aufgestellt.

Sie wurden im Rahmen des Projekts „Perspektive 50plus“ in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Vermittlung in Arbeit des Landkreises Hersfeld-Rotenburg und der Lehrbauhalle der Kreishandwerkerschaft in Bebra erbaut. Jüngste Installation war in Neuenstein, wo Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz das Werk zusammen mit den Erbauern und Bürgermeister Walter Glänzer einweihte.

Platz für zehn Leute

Bei den Wanderstationen handelt sich um eine aus Holz gezimmerte, überdachte Sitzgelegenheit, die Platz für acht bis zehn Personen bietet, die dort bequem auch eine Brotzeit einnehmen können. Das Dach bietet dabei Schutz vor Regen oder starker Sonneneinstrahlung.

Mit „50plus“ werde für ältere Menschen eine Brücke geschlagen zu aktuellem Praxiswissen und in die Arbeitswelt, erläuterte Elke Künholz.

Das Zimmern und Erstellen der Wanderstationen geschieht innerhalb einer Arbeitserprobung für arbeitsuchende Menschen. Mit der Erstellung der Wanderstation wurde den über 50-Jährigen die Möglichkeit gegeben, die „Tätigkeiten mit einem Werkstoff“ und ein „zielorientiertes Arbeiten im Team“ zu erfahren. Gleichzeitig bekamen die „Handwerker“ umfangreiche Einblicke in die Berufsfelder Schreiner, Zimmerer und Maler.

„Durch das Projekt fordern und fördern wir den arbeitsuchenden Menschen. Die Wanderstation zeigt zudem exemplarisch die Leistungsfähigkeit der 50plus-Mitarbeiter“, so Projektleiter Markus Battenberg. Er ist Ansprechpartner für über 50-Jährige und erreichbar unter: Kommunale Vermittlung in Arbeit, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld, Tel. 06621 / 87-391. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.