Bad-Renovierung

Sicherheit von Grund auf

+
Ebenerdige Duschen bieten viele Vorteile: Sie sind langlebig, leicht zu reinigen und sehen auch optisch schön aus.

Bei Neubau oder Renovierung des Bades gibt es viele Dinge zu berücksichtigen. Bei der Wahl der Duschlösung möchte man keine Kompromisse eingehen, damit man möglichst lange Freude daran hat.

Dabei spielen sowohl optische Kriterien eine Rolle, aber auch funktionale Eigenschaften wie dauerhafte Dichtheit und Langlebigkeit.

Eine optimale Lösung für diese Ansprüche ist ein bodenebener Duschplatz. Herkömmliche Duschwannen werden zunehmend, vor allem aus optischen Gründen, durch bodenebene, geflieste Duschbereiche ersetzt. Dennoch scheuen viele noch den Einbau eines solchen im privaten Bad, da sie befürchten, dass dieser nicht dicht sei oder nach ein paar Jahren bereits wieder erneuert werden müsse. Oftmals beruht aber diese Unsicherheit auf mangelnden Informationen über Einbaumöglichkeiten und Funktionalität.

Verschiedene Hersteller schaffen einen barrierefreien Duschplatz ohne jegliche Stolperfallen, passend für jede Altersgruppe oder Lebenssituation. Zudem ist der Duschplatz dauerhaft dicht und auch ganz problemlos einzubauen.

Kernstück des Duschplatzes ist ein Board aus hochwertigem, dauerbelastbarem Spezial-Hartschaum XPS. Dieses Material zeichnet sich durch seine Druck- und Wasserfestigkeit aus. Das Board wird im Boden versenkt und kann dann nach eigenen Wünschen individuell befliest werden. Das Duschwasser kann problemlos abfließen, da das optimale Gefälle zum Ablauf durch das Board bereits vorgegeben ist. Auch der Einbau ist ganz einfach und kann in wenigen Montageschritten vom Sanitär-Fachhandwerker durchgeführt werden. Anschließend sorgt dann noch der Fliesenleger für die Abdichtung und Versiegelung des Duschplatzes mit dem Dichtset. Das Dichtset mit dauerelastischen Dichtbändern und Dichtecken stellt sicher, dass der Duschplatz auch zur umliegenden Wand und zum Boden mindestens so dicht und sicher ist wie eine konventionelle Wannenlösung.

Natürlich kommt auch die Pflege nicht zu kurz. Der bodenebene beflieste Duschbereich lässt sich in einem “Aufwasch“ mit dem Badboden reinigen. Auch die häufig mühselige Reinigung des Ablaufs wird durch die einfache Entnahmemöglichkeit von Ablaufabdeckung und -sieb zum Kinderspiel.

Passend für nahezu jede Duschsituation

Erhältlich ist der Duschplatz in allen gängigen Standardgrößen und Standardformaten (Quadrat, Rechteck, Viertelkreis), aber auch zahlreiche Sondervarianten sind möglich. Durch die Vielzahl an variablen Aufbauhöhen und Abmessungen lässt sich für nahezu jede Badsituation die ideale, elegante Duschplatzlösung finden.

Individuell gestaltbar sind auch die Abläufe der Duschplätze im Point-(quadratischen) oder (rinnenförmigen)Line-Design – positioniert mittig, dezentral oder wandseitig. (akz-o)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.