„Ich bin stolz drauf“

+
Bei der Arbeit: Geigenbauer Roland Erichson aus Kassel.

Roland erichson nimmt im Interview Stellung über sein Gewinner-Video beim Handwerksvideo des Jahres im Raum Kassel, Hofgeismar-Wolfhagen.

Herr Erichson, die Nutzer der Internetplattform www.HNA.de/handwerk haben den Videoclip, der Ihren Betrieb präsentiert, zum Handwerksvideo des Jahres für die Region rund um Kassel, Wolfhagen und Hofgeismar gewählt. Wie gefällt es Ihnen denn persönlich?

Roland Erichson: Tja, die Auszeichnung zeigt ja, dass wir mit dem Video wohl alles richtig gemacht haben. Dabei habe ich mich selbst vor der Kamera nicht sonderlich wohl gefühlt. Aber der Kameramann hat das hervorragend hinbekommen. Und ich bin stolz drauf.

Wurden Sie denn von Kunden auf das Video auf www.HNA.de/handwerk angesprochen?

Erichson: Ja, tatsächlich haben mich zwei oder drei Leute im Laden angesprochen. Sie haben gesagt, sie hätten mich da im Internet gefunden und fänden es ganz toll. Auch Familienangehörige und Freunde haben im Internet geguckt, wie es bei uns in der Werkstatt aussieht.

Ist es für Sie als Handwerker wichtig, auch im Internet präsent zu sein?

Erichson: Ich mache meine Arbeit so gut es geht – am besten immer perfekt. Das ist die Werbung durch meine Kunden. Auf die setze ich am meisten. Es ist jedoch ein Fakt, dass sich immer mehr Menschen im Internet informieren. Und aus diesem Grund muss man dem Neuen aufgeschlossen sein. Das habe ich mit dem Videoclip – gerade im Jahr unseres 50-jährigen Bestehens – bewiesen, denke ich. (jwe)

Zur Person:

Roland Erichson, 53, wurde 1957 in Stockholm geboren und kam mit seiner Familie drei Jahre später nach Kassel. Nach seiner Meisterprüfung zum Geigenbauer kaufte er 1987 die Werkstatt seines Vaters. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sein Zwillingsbruder arbeitet ebenfalls als Geigenbauer in Hannover. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.