Handwerker laden ein zum Straßenfest

Die Kreishandwerkerschaft und das Berufsberatungszentrum Metall veranstalten am 11. September von 10 Uhr bis 16.30 Uhr ein Straßenfest und einen Tag der offenen Tür in der Fuldastraße in Bad Hersfeld.

Rollrutsche, Kinderanimation, Überschlagsimulator, Speedkicker, Infostände und Gewinnspiele sollen viele Besucher anlocken. Werbung machen

„Unser Ziel ist es, die Kreishandwerkerschaft mit den angeschlossenen Bildungszentren bei der heimischen Bevölkerung bekannter zu machen und zu bewerben“, teilt der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dirk Bohn mit.

Eltern und Jugendlichen sollen dabei das Handwerk mit seinen Berufen vorstellt werden. Viele sind mit dabei Auch die die Generalvertretung der Signal-Iduna und die Innungskrankenkasse, sowie E.ON Mitte, die Kreisverkehrswacht, die Agentur für Arbeit und die Heizungsfirma Viessmann beteiligen sich.

Die Jugendherberge bietet Kuchen, Essen und Getränke zu „bürgerlichen Preisen“. Einen Flyer mit allen Aktionen ist auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft

(red/kai)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.