Informationen zum Friseurberuf

„...und die Welt ist Deine Bühne“

+
Auf der Suche nach den Talenten von Morgen (von links): Hans Krüger (Fachbeirat), die Auszubildenden Hanna Zippler und Carina Eckhardt sowie Heidi Salzmann, stellvertretende Obermeisterin.

Trotz Schneeflocken und Kälte – mit ihren trendigen Frisuren für die Saison Frühjahr/Sommer 2013 vermitteln die Mitgliedsbetriebe der Friseur-Innung Kassel bereits mehr als einen Hauch von Wärme und Sonnenschein. Und werben gleichzeitig kräftig um geeigneten Nachwuchs.

Unter dem Motto „Du machst den Style“ präsentierte die Innung unterstützt durch Wella Professional jetzt im Kasseler Club Soda einen ganzen Nachmittag lang praktische Vorführungen, Tipps und viele Informationen.

Die Schulen waren über die Veranstaltung informiert und viele Jugendliche nutzten die Chance, sich mit einem der beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland zu beschäftigen. „Haare wachsen immer – und auch der Wunsch nach Individualität und Schönheit vergeht nie. Man lernt ein sicheres Handwerk“, schwärmt Heidi Salzmann, stellvertretende Obermeisterin der Friseur-Innung Kassel.

Für Berufseinsteiger bietet das Friseurhandwerk vielfältige und interessante Entwicklungsmöglichkeiten: Die Ausbildung dauert drei Jahre; danach kann man sich spezialisieren, die Meisterprüfung ablegen, ein Bachelorstudium zum Handwerksmanagement beginnen oder sich mit einem eigenen Salon selbstständig machen. Heidi Salzmann: „Mitbringen sollten junge Menschen vor allem Interesse an Beauty, Kreativität, Lust auf die Arbeit mit Menschen, eine positiver Ausstrahlung und handwerkliches Geschick.“ (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.