Vorstand ist erweitert worden

+
Nimmt die Arbeit auf: der neu gewählte Vorstand der Unternehmerfrauen.

Ein Vortrag und Vorstandwahlen bildeten den Schwerpunkt in der Jahreshauptversammlung der Unternehmerfrauen im Handwerk. Zunächst ging es um die Neuerungen in der Sozialgesetzgebung. Zu diesem Thema referierte Rechtsanwältin Cornelia Gebhardt.

Sie befasste sich mit der Kranken-, der gesetzlichen Renten- und der gesetzlichen Unfallversicherung. Gebhardt riet den Teilnehmerinnen, als Selbständige den freiwilligen Beitrag von 78 Euro in die Sozialversicherung einzuzahlen, um so den vollen Schutz vor Berufsunfähigkeit zu erhalten.

Im Jahresbericht ließ die Vorsitzende Hannelore Volke die Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren. Als betriebswirtschaftliches Thema wurde die Betriebsbewertung behandelt. Im Mai beschäftigten sich die Mitglieder mit dem Thema „Unternehmerfrau – Mädchen für alles“. Als Gesundheitsthemen wurden „Gesund und Glücklich“ als Burnout-Prophylaxe sowie Stressmanagement behandelt. Sicherheit am Computer wurde in der jüngsten Veranstaltung von Harald Bangert erläutert.

Bischof Hein referierte über das Thema „Ethik in der Unternehmensführung“. Ein Besuch der documenta in Kassel stand im Juni auf dem Programm, im August wanderten die Frauen zum Baumwipfelpfad am Edersee. Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft und den Junghandwerkern ging es im November zur Veranstaltung „Erfolg beginnt im Kopf“ mit Oliver Geiselhardt. Hannelore Volke bedankte sich bei den Mitgliedern und der Kreishandwerkerschaft für die Unterstützung.

Den Kassenbericht gab Carola Bürger ab. Die Kasse wurde von Anita Winter und Sabine Saure geprüft und für ordnungsgemäß geführt befunden. Es wurde die Erweiterung des Vorstandes um eine weitere Beisitzerin und eine zweite Schriftführerin beschlossen. Als Erste Vorsitzende wurde Hannelore Volke bestätigt, zweite Vorsitzende bleibt Annette Tulla. Helga Schwerin wurde als Schriftführerin, Ursula Müller als Öffentlichkeitsbeauftragte bestätigt. Nicole Vogel ist neue Kassiererin für Carola Bürger, die nicht mehr kandidierte. Anni Bertold und Anette Mitze wurden als Beisitzer gewählt, Birgit Schulze als zweite Schriftführerin. Kassenprüfer wurden Anita Winter und Monika Westmeier. Volke bedankte sich bei Bürger für deren lange Tätigkeit als Kassiererin und Mitarbeit im Vorstand des Arbeitskreises. (nh/akl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.