Unternehmertag des hessischen Metallhandwerks in Hofgeismar

Dank an die gastgebende Innung

+
Von links: Walter Fehr (Obermeister Metall Innung Hofgeismar-Wolfhagen), Horst Villmeter (Geschäftsführer Fachverband Metall Hessen), Mark Weinmeister, Staatssekretär für Europa, der neue Landesinnungsmeister Manfred Gärtner und sein Vorgänger Siegfried Uhle.

Ein Stabwechsel an der Spitze, jede Menge Verbandsregularien aber auch viele Fachforen, eine Hausausstellung mit 15 Ausstellern und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm:

Zum Unternehmertag des hessischen Metallhandwerks in Hofgeismar konnte Gastgeber Walter Fehr, Obermeister der Metall Innung Hofgeismar-Wolfhagen, zahlreiche Kollegen aus ganz Hessen begrüßen: „Jeder Unternehmertag unseres Handwerks ist immer wieder ein Unikat. Ich freue mich, dass so viele Kollegen in die Märchenregion Hofgeismar gekommen sind.“

Eröffnet wurde der Unternehmertag mit einer Mitgliederversammlung. Innerhalb dieser Versammlung wurde Manfred Gärtner, Obermeister der Innung der Metallhandwerke für den Kreis Bergstraße, zum Landesinnungsmeister gewählt. Er folgt auf Siegfried Huhle der sieben Jahre erfolgreich dieses Amt ausgeführt hat. Nach einem Grußwort von Johannes Schwarz, Vizepräsident der Handwerkskammer Kassel, ging der Staatssekretär für Europa, Mark Weinmeister, in seinem Vortrag auf die Bedeutung der europäischen Politik für unser Land ein. Dabei unterstrich er besonders die Qualität der dualen Ausbildung, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Meisterqualifikation zu sehen ist. Die Meisterprüfung als Zulassungsvoraussetzung für die selbstständige Ausübung des Handwerks habe ihren Stellenwert.

Zur Abendveranstaltung begrüßte Obermeister Walter Fehr seine hessischen Kollegen mit einem Ständchen durch den Spielmannszug des VFB Eberschütz. Der Abend wurde bereichert durch den Stimmenimitator Gerhard Teuber, der mit seinen Darbietungen für Heiterkeit sorgte.

Das Samstagprogramm begann mit der Eröffnung der Hausausstellung im Foyer der Stadthalle. Als Gruß aus der Dornröschenstadt Hofgeismar und als Dankeschön bekam jeder Aussteller eine Ahle Wurscht überreicht. In der Öffentlichen Versammlung hielt Dekan Wolfgang Heinicke aus Hofgeismar die Ansprache. Sein Thema „Was Menschen stark macht - Beobachtung eines Seelsorgers“ gab spannende Einblicke mit Tiefgang in seine Arbeit. Grußworte überbrachten Erwin Kostyra, Präsident im Bundesverband Metall. Der stellvertretende Kreishandwerksmeister Friedrich Brauner, der Bürgermeister der Stadt Hofgeismar Heinrich Sattler und der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete des Landkreises Kassel, Christian Strube.

Das Rahmenprogramm wurde begleitet von Elfi Fehr und brachte den mitgereisten Ehepartnern mit einer gekonnten Führung durch Edeltraud Kniest, die Stadt Hofgeismar näher. Der zweite Teil des Rahmenprogrammes führte die Teilnehmer unter sachkundiger Leitung von Hermann Josef Rapp in den Urwald Sababurg.

Eckhard Schill von der Metall-Innung Kassel wurde die Goldene Ehrennadel für herausragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen.

In verschiedenen Foren konnten sich die Teilnehmer über Neuerungen informieren. Dipl.-Ing. Uwe Schmitz, technischer Berater im Bundesverband Metall, erläuterte die Vorteile der schlanken Produktion und der kurzen Durchlaufzeiten am Beispiel Toyota. Der Leiter der Zertifizierungsstelle Metall-Zert, Dipl.-Ing. Armin Richter, gab allgemeine Informationen über die DIN EN 1090. Zur Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) informierte anschießend Dipl.-Ing. Heiko Wienecke vom Ingenieurbüro für Schweißtechnik Wienecke (ISW). Carsten Moritz von der SIGNAL IDUNA Gruppe stellte in einem Kurzforum die „Meisterpolice-Pro“ als professionelle Existenzsicherung für das Handwerk vor.

Zum Abschluss des Unternehmertages führte der Zimmermann Richard Betz, „Theater kleine Welten“ das Stück „Hans im Glück - oder der Traum vom Fliegen“ auf. Landesinnungsmeister Manfred Gärtner, stellte fest: „Diese berührende Vorstellung hat für einen gelungenen Abschluss unserer Veranstaltung gesorgt“. Mit einem herzlichen Dank an die Besucher, Gastgeber, Partner und Mitglieder der Metallhandwerke endete der Unternehmertag der Hessischen Metallhandwerke in Hofgeismar. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.