Tag des Handwerks: Veranstaltungen in Schwalm-Eder

+
Frank Dittmar

Kreishandwerksmeister Frank Dittmar: „Das Handwerk zeigt Flagge – Tag für Tag – und am 3. September ganz besonders."

Denn dann ist Tag des Handwerks und viele Betriebe machen die Tür auf, um ihr Handwerk und ihren Betrieb zu präsentieren. Eine Chance für zum Reinschnuppern für Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach einem Praktikumsplatz oder einer Lehrstelle sind. Aber auch eine gute Gelegenheit für alle Kunden und Interessierte ihren Innungsfachbetrieb persönlich kennenzulernen, sein Leistungsangebot näher zu betrachten, neue Ideen zu besprechen oder einfach mit zu feiern. Daneben bieten die Handwerksorganisationen am Tag des Handwerks weitere aktuelle Angebote z.B. im Rahmen der Kasseler Museumsnacht. In der Kreishandwerkerschaft in Homberg stehen an diesem Tag die Themen Aus- und Weiterbildung besonders im Blickpunkt. Von 9:00 – 16:00 Uhr werden individuelle Beratungen für Praktikanten, Schüler, Auszubildende und angehende Meister angeboten. Einfach anmelden und mitmachen. Die Beratung ist kostenlos. Kontakt: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, Rudolf-Harbig-Straße 6, 34576 Homberg, Tel. 05681 9881-0, Fax 9981-90, E-Mail: info@handwerk-schwalm-eder.de, www.handwerk-schwalm-eder.de."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.