Video auf YouTube

+
Gratulation: Sanja Wolf freut sich mit ihrem Mann Thomas nicht nur über den Sieg, sondern auch über die Blumen, die sie von Mediaberaterin Malgorzata Zieba erhält.

Thomas Wolf nimmt Stellung über sein Gewinner-Video beim Handwerksvideo des Jahres im Raum Waldeck-Frankenberg.

„Ich habe mir vorher eigentlich gar nicht so viele Gedanken über das Handwerksvideo gemacht“, wehrt Zimmermeister Thomas Wolf, Inhaber der Firma Wolf Ökohäuser, bescheiden ab. „Die HNA hatte uns verschiedene Möglichkeiten offeriert, wie das Video aussehen könnte. Danach haben wir gemeinsam mit dem Kameramann ein Storyboard erarbeitet und nach dieser Vorlage ist das Video entstanden.“

Insgesamt haben die Dreharbeiten für den 45 Sekunden langen Spot nur etwa zwei Stunden gedauert und liefen völlig unproblematisch ab. Als Motive für sein Video wählte Thomas Wolf sowohl den Produktionsbetrieb in Frankenau-Altenlotheim, als auch von ihm gefertigte Holzrahmenbauhäuser. Auf diese Weise erhält der Nutzer bereits mit dem Video einen anschaulichen Einblick in die Arbeit des Unternehmens.

In den Handwerksvideos sind keine Schauspieler zu sehen, sondern ausschließlich Inhaber und Mitarbeiter der Firmen. So heißt auch Thomas Wolf den Betrachter herzlich willkommen und lädt ihn ein, sich ein Bild von seinem Unternehmen zu machen.

Das Gewinner-Handwerksvideo aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg ist nicht nur auf dem Onlineportal der HNA (www.HNA.de) und der Webseite des Unternehmens (www.wolf-oekohäuser.de) zu finden, sondern auch auf YouTube unter www.youtube.com.

Auf Messen informieren

Darüber hinaus hat Thomas Wolf die Rechte an dem Video und kannes künftig auch auf Messen oder anderen Veranstaltungen vorführen. (gi)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.