Immer am Ball bleiben

Die IHK in Kassel bietet für Bürokaufleute einen Weiterbildungslehrgang zum geprüften Fachkaufmann für Büromanagement an.

In Zeiten rasanter technischer Entwicklungen und wachsender Informationsflut ist es umso wichtiger, klare Ziele und Prioritäten zu setzen. Nur so können Fachkräfte im Büromanagement der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Schnelllebigkeit begegnen.

Da setzt das Weiterbildungsangebot des Bildungszentrums Kassel an: Mit dem Lehrgang „Geprüfter Fachkaufmann für Büromanagement“ mit IHK-Abschluss erweitern Absolventen ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen und eröffnen sich neue Chancen.

„Die Zusammenarbeit mit den Kollegen aus anderen Abteilungen ist erfolgreicher, denn ich habe mehr Überblick über firmeninterne Zusammenhänge und meine eigenen Arbeitsaufgaben gehen mir schneller und leichter von der Hand“, sagt Kathrin Simon, Seminarsachbearbeiterin im Bildungszentrum Kassel und derzeit selbst Absolventin des Lehrgangs.

Nächster Starttermin

Am 28. September startet der nächste berufsbegleitende Lehrgang „Gepr. Fachkauffrau/- mann für Büromanagement“ mit IHK-Abschluss im Bildungszentrum Kassel. Meister- BAföG kann beantragt werden.

Nähere Informationen gibt es bei Kathrin Simon, telefonisch unter 05 61 / 9 59 64 53, k.simon@bz-kassel.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.