Tag des Handwerks am 15. September

„Wir sind Handwerker. Wir können das.“

Am 15. September, ist es wieder soweit: „Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.“ begeht zum zweiten Mal den Tag des Handwerks. Unter dem Motto „Wir sind Handwerker. Wir können das.“ zeigen bundesweit Handwerksbetriebe und -organisationen, wie modern und zukunftsorientiert der Wirtschaftszweig ist.

Ziel des bundesweiten Aktionstages ist es, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks herauszustellen.

Der Startschuss für den Tag des Handwerks fiel 2011. Am 3. September präsentierten sich bundesweit Handwerksorganisationen und -betriebe einen ganzen Tag lang der Öffentlichkeit. Und das konnte sich sehen lassen. Modenschauen, Handwerkermärkte, Rockkonzerte und eine eigene Ausstellung in Berlin begeisterten zahlreiche Besucher. Und auch in diesem Jahr wird sich das Handwerk an seinem Aktionstag wieder in seiner ganzen Vielfalt zeigen. (nh)

Lesen Sie auch:

Die Aktionen in Kassel

Die Aktionen im Schwalm-Eder-Kreis

Die Aktionen in Bad Hersfeld

Die Aktionen in Korbach

Die Aktionen in Göttingen und Northeim

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.