Wirksamer Blendschutz mit Rollläden und Co.

Den goldenen Herbst blendfrei genießen

+
Rollladen: Innen und außen liegende Jalousien können jederzeit die individuell gewünschten Lichtverhältnisse herstellen und den Lichteinfall optimal regulieren.

Bei schönem Herbstwetter zeigt die Sonne vor dem Winter noch einmal ihre Kraft und bringt die Landschaft zum Leuchten. Draußen lässt sich die Natur genießen – drinnen führt die tief stehende Herbstsonne jedoch vor allem nachmittags zu unangenehmer Blendung.

Ihr Licht spiegelt sich auf Fenstern und Monitoren, sodass auf dem Fernseher oder Computer kaum noch etwas zu erkennen ist. Die vielseitigen Produkte des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks sperren Blendlicht einfach aus und lassen trotzdem noch wohltuendes Tageslicht in die Räume.

Innen und außen liegende Jalousien können jederzeit die individuell gewünschten Lichtverhältnisse herstellen und den Lichteinfall optimal regulieren. Ihre beweglichen Lamellen lassen sich für eine ideale Lichtintensität flexibel und nuancenweise dem Strahlungswinkel der Sonne anpassen. Vorteile: Die Jalousien schirmen grelle Sonnenstrahlen ab, verdunkeln den Raum aber nicht unnötig und erzeugen so eine angenehm natürliche Lichtatmosphäre. Außerdem ist auch bei halb geöffneten Lamellen der Sichtschutz von außen garantiert. Besonders clever sind Jalousien, bei denen sich der obere und der untere Teil unabhängig voneinander bewegen lassen. So ist stets ein wirksamer Blendschutz gewährleistet.

Für Menschen, die im Home-Office arbeiten, ist neben optimalem Raumlicht besonders wichtig, dass sie nicht geblendet werden. Jalousien, Rollos und Faltstores verhindern, dass sich der Raum aufheizt und Sonnenlicht auf dem Computerbildschirm reflektiert. Innen liegender Sonnenschutz bereichert außerdem das Wohnambiente. Plissees und andere textile Ausführungen sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich. So setzen sie wirkungsvolle Akzente.

Ganzjährige positive Effekte für das Wohnklima erreichen Bewohner mit Rollläden. Sie verhindern Blendungen und helfen darüber hinaus bereits in der Übergangszeit beim Energiesparen. „Sobald die Heizsaison beginnt, sollten Rollläden frühzeitig geschlossen werden, da sie so Heizenergieverluste nach außen reduzieren. Dies spart Energiekosten und führt zu angenehmen Wohnraumtemperaturen“, erklärt Dipl.-Wirtsch.-Ing. Martin Bürgel vom Technischen Kompetenzzentrum des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz. Mit Motor und automatischer Steuerung öffnen und schließen die Produkte des Qualitätshandwerks bequem selbsttätig per Fernbedienung, Knopfdruck, Zeitschaltuhr oder Sensor. So lässt sich ganz komfortabel für eine angenehme Atmosphäre und entspannte Lichtverhältnisse ohne Blendlicht in den eigenen vier Wänden sorgen. Die Fachbetriebe rüsten Motor und moderne Bedienelemente auch bei vorhandenen Anlagen nach und beraten vor Ort zu passenden Lösungen.

Weitere Informationen zu den Produkten und Leistungen der Branche sowie dem Fachbetrieb in der Nähe gibt es online auf www.rs-fachverband.de und beim Informationsbüro Rollladen + Sonnenschutz unter Tel. 0208 4696-260. (akz-o)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.