Zwölf Azubis legten erfolgreich ihre Prüfung ab

Polier-Ausbildung erfolgreich beendet

+
Neue Poliere: Hinten von links Steffen Volkmar, Enrico Göllert, Halil Hajra, Enrico Kuhlmann, Christoph Göbel, Dorian Hammerschmidt, vorne von links Alexander Klaus, Steffen Wolf, Edmund Root, Christian Jung, Sebastian Vogler, Enrico Matthes und Heiko Schilling.

13 Wochen Powerunterricht liegen hinter ihnen: Nun haben zwölf Azubis erfolgreich den Vollzeitlehrgang zum Polier im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft für den Werra-Meißner-Kreis in Eschwege absolviert.

Neben schriftlichen Prüfungen in dem fachübergreifenden Teil Wirtschaftskunde und Sozialverhalten, der Fachtheorie im Hoch- beziehungsweise Tiefbau und dem berufs- und arbeitspädagogischen Teil, gab es die praktische Unterweisung vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Kassel sowie eine mündlichen Prüfung über die Zusammenarbeit auf der Baustelle.

Durch die angemessene Gruppengröße hatten die angehenden Poliere optimale Lernbedingungen, sie waren hoch motiviert und wurden durch das engagierte Dozententeam hervorragend unterstützt. „Die frischgebackenen Poliere haben sich neue berufliche Perspektiven eröffnet. Jedoch müssen sie sich in der Praxis beweisen und selbst ihre Erfahrungen sammeln“, betont Ausbildungs- und Lehrgangsleiter Heiko Schilling. Nicht zuletzt würden auch die Unternehmen von dieser Weiterbildung profitieren, wurde doch der Grundstein für qualifizierte Führungsarbeit gelegt.

„Die zwölf Männer, von denen sogar einer von der Müritz, ein anderer aus der Region Hannover anreiste, sind die letzten, die den Kurs in dieser Form absolviert haben.“, äußerte sich Schilling weiter. Die gesamte Struktur des Lehrgangs ändert sich. Künftig werden sich die Teilnehmer modular vom Vorarbeiter, über den Werkpolier bis zum geprüften Polier weiterbilden.

Weitere Informationen über die Aufstiegsfortbildung gibt es in Kürze auf der Internetseite des Ausbildungszentrums www.abz-wm.de (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.