Ausbildung mit Qualität – das Ziel der HNA

+
Das Verlagsgebäude der HNA in der Frankfurter Straße: Hier arbeiten Mediaberater, Redakteure und Medienkaufleute Hand in Hand, damit die HNA auch am folgenden Tag wieder in den Briefkästen der Leser liegt.

Schon seit über 50 Jahren bildet die Hessische/ Niedersächsische Allgemeine (HNA) Fachkräfte aus. Denn diese werden an den Druckmaschinen, im Anzeigenverkauf, dem Vertrieb, den HNA-Geschäftsstellen und in den Redaktionen gebraucht.

Damit folgt das Verlagshaus Dierichs einem Statement des amerikanischen Politikers Benjamin Franklin, einem der Gründerväter der Vereinigten Staaten. Er formulierte seine Gedanken zum Thema Ausbildung im Finanzjargon wie folgt: „Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.“ Die Ausbildung gehört also zu einem innovativen Unternehmen dazu. Nur so kann sich ein Unternehmen an neue Marktbedingungen anpassen und mit der Zeit gehen. Ein Unternehmen, das nicht ausbildet, bereitet sich auch nicht auf die Zukunft vor. Für die HNA ist das jedoch kein Thema, denn der Verlag sorgt für qualifizierten Nachwuchs. Besonderer Wert wird dabei auf die Ausbildungsstellen in den kaufmännischen Bereichen gelegt. Denn hier gibt es Karrierechancen, die nicht zu unterschätzen sind: So kann ein Medienkaufmann etwa zum Juniorberater, zum Mediaberater und zum Finanzbuchhalter aufsteigen.

Fünf Berufsbilder

Während der Ausbildungszeit wirken die jungen Männer und Frauen aktiv im Tageszeitungsgeschäft mit. Sie sind vom ersten Tag an mittendrin im Geschehen und haben Anteil an der Produktion der HNA. Die Nachwuchskräfte werden bei der HNA in fünf verschiedenen Berufen ausgebildet: Kaufmännische Auszubildende werden nach ihrer Ausbildung als Medienkaufleute tätig. Sie tragen durch den Verkauf von Anzeigen wesentlich zur Finanzierung der Zeitung bei. Im technischen Bereich lernen die jungen Leute entweder den Beruf des Druckers, des Industriemechanikers oder des Energieelektronikers.

Außerdem bildet die HNA jährlich auch Volontäre aus. Wer gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz bei Dierichs haben möchte, sollte folgende Voraussetzungen dafür mitbringen: Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Mobilität. Denn all diese Eigenschaften sind notwendig, um im Geschäft Tageszeitung bestehen zu können. Mit der Ausbildung junger Menschen sichert der Verlag Dierichs in Kassel nicht nur mittel- und langfristig den eigenen Erfolg, sondern gibt jungen Menschen auch eine erstrebenswerte berufliche Perspektive.

Pdf der Sonderseite

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.