Industrie- und Handelskammer zeichnet Absolventen der Uni Kassel aus

+
Anja Hentschel

Kassel. Rechtliche Fragen zu Windrädern, Sparen bei der Solarenergie: Die Industrie- und Handelskammer Kassel (IHK) hat den Wissenschaftspreis für das Jahr 2010 an zwei Absolventen der Universität Kassel verliehen.

Die Juristin Anja Hentschel erhält den mit 5200 Euro dotierten Preis für ihre Dissertation über rechtliche Probleme beim Bau und Betrieb von Windkraftanlagen.

Die gebürtige Brandenburgerin, die vor ihrer Promotion in Kassel an der Universität Gießen studiert hat, beleuchtet unter anderem, wie Gemeinden Konflikte beim Bau neuer Windräder vermeiden können. Derzeit habilitiert die 35-Jährige an der Kasseler Uni im Bereich des Öffentlichen Rechts.

Christian Nöding

Für seine Diplomarbeit „Untersuchung eines dreiphasigen Wechselrichters mit nur zwei Hochfrequenz-Transistoren“ erhält Christian Nöding den Förderpreis der IHK mit 1600 Euro. Der 27-Jährige zeigte in seiner Arbeit, wie auch mit älteren Solaranlagen der Strom so ins Netz eingespeist werden kann, dass er den 2008 neu eingeführten Richtlinien entspricht – ohne dass umfangreiche Änderungen an älteren Anlagen nötig sind. Seit 2009 ist Nöding, der in Homberg (Schwalm-Eder-Kreis) geboren wurde, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum für Dezentrale Elektrische Energieversorgungstechnik (KDEE) in Kassel.

Anders als Anja Hentschel konnte Christian Nöding den Preis bei der Verleihung am Montagabend im Sitzungssaal der IHK nicht selbst entgegennehmen: Er ist auf Dienstreise in China unterwegs. (ntz)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.