BZ Kassel: Geprüfte Technische Betriebswirte mit IHK-Abschluss

Für technische Führungskräfte bietet die Kombination von technischer und wirtschaftlicher Kompetenz ausgezeichnete Karriereaussichten. Kaufleute sehen die Welt mit anderen Augen als Techniker und sie sprechen eine andere Sprache.

Technisch ausgebildete Fachkräfte entdecken den Reiz des „Blicks über den technischen Gartenzaun“.

Passgenau dazu bietet der berufsbegleitende Studiengang „Geprüfte Technische Betriebswirte“ im BZ Kassel Technikern, Ingenieuren und Meistern, die beruflich vorankommen wollen, die Chance sich zukunftsweisend zu qualifizieren. Für Geprüfte Technische Fachwirte ist dies idealerweise die nächste Stufe auf der Karriereleiter.

Und zur Förderung der beruflichen Weiterbildung gibt es ein „Geldgeschenk“ vom Staat: Der Studiengang erfüllt die Voraussetzungen der Förderung durch Meister-Bafög, das heißt, Teilnehmer können bis zu 30,5 Prozent Zuschuss und zusätzlich einen Darlehenserlass erhalten.

Start am 27. September

Der nächste Studiengang startet im Bildungszentrum Kassel am 27. September.

Auskunft und Beratung: Ursula Klampt, Tel. 0561/9596-350, E-Mail u.klampt@bz-kassel.de (nh)

Ingenieure und Techniker.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.