16 Kassen für schnelle Kundenzufriedenheit

Den Kassen kommt im Ratio SB-Warenhaus eine besondere Bedeutung zu. Damit ein entspanntes Einkaufserlebnis auch entspannt abgeschlossen werden kann, müssen möglichst viele Kunden in möglichst kurzer Zeit zufriedengestellt werden – auch wenn der Andrang einmal etwas größer wird.

Um das zu gewährleisten, wurden im Ratio SB-Warenhaus 16 Kassentische installiert, an denen die Kunden in Zukunft schnell bedient werden. Hergestellt wurden die Tische im sächsischen Bautzen, von wo aus sie per Lkw-Kolonne nach Baunatal transportiert wurden.

Am Ratio angekommen, war Handarbeit gefragt: Zum einen mussten die Kassentische, die jeweils gut 600 Kilo wiegen, per Rollwagen von der Laderampe quer durch den Markt zum Kassenbereich gefahren werden. Zum anderen mussten die Kassen zentimetergenau an ihren jeweiligen Platz gerückt werden, um in jedem Durchgang den gleichen großzügigen Platz für die Einkaufswagen zu gewährleisten.

Zudem muss jede Kassenposition mit den zuvor geplanten Anschlüssen übereinstimmen, damit die Monteure die Verkabelung der elektrischen Elemente wie dem Förderband und der Kassencomputer vornehmen konnten. Nach den ersten erfolgreichen Tests war klar: Die Bänder laufen reibungslos. Und einem entspannten Einkauf steht nichts mehr im Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.