Kreditantrag: Porsche nimmt erste Hürde

+
Die KfW würde das Geschäft mit Porsche machen. Der Lenkungsausschuss muss noch zustimmen.

Stuttgart - Die staatliche KfW äußerte, sie würde den Kredit genehmigen. Entschieden ist damit aber noch nicht, weil der Lenkungssausschuss sein Ok geben muss.

Der Autobauer Porsche hat nach dpa-Informationen die erste Hürde auf dem Weg zu einem Milliarden-Kredit der staatlichen KfW-Bank genommen. Die KfW würde das Geschäft machen, hieß es am Freitag aus gut informierten Kreisen in Stuttgart. Erste Gespräche bei der Bank seien gut gelaufen. Es komme nun auf die Entscheidung des Lenkungsausschusses an. Das Gremium muss bei Krediten in der Größenordnung des Porsche-Antrags grünes Licht geben. Der Ausschuss könnte sich bereits am Montag mit dem Thema befassen.

Der hoch verschuldete Sportwagenbauer hatte einen Kredit über 1,75 Milliarden Euro bei der KfW beantragt. KfW-Chef Ulrich Schröder hatte am Donnerstag gesagt, der Lenkungsausschuss werde in seiner Sitzung in der nächsten Woche auf Antrag der Bank zwei Fälle grundsätzlich entscheiden. Details nannte er aber nicht. Dem Gremium unter Federführung des Wirtschaftsministeriums gehören auch Staatssekretäre aus dem Finanz- und dem Justizministerium sowie dem Kanzleramt an. Die KfW darf dann erst nach der grundsätzlichen Entscheidung des Lenkungsausschusses eine kreditmäßige Prüfung vornehmen.

Politischer Streit um den Kreditantrag

Der Kreditantrag des Autobauers sorgt für heftigen politischen Streit. Die Schelte von Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) für das Hilfegesuch des Sportwagenbauers stieß bei seinem baden-württembergischen Amts- und Parteikollegen Günther Oettinger (CDU) auf Kritik. “Die öffentlichen Äußerungen - zum Teil in einem Ton, der befremdet - schaden allen Beteiligten. Marktanteile für die Zukunft gewinnen VW und Porsche nicht gegeneinander sondern nur in konstruktiver Partnerschaft“, sagte Oettinger am Freitag nach Angaben seines Regierungssprechers Christoph Dahl.

Die Stuttgarter haben sich bei der geplanten Übernahme von Europas größtem Autobauer massiv verhoben und kämpfen mit einem Schuldenberg von rund neun Milliarden Euro. Seit Monaten sucht Porsche nach neuen Geldgebern und verhandelt mit zahlreichen Banken über einen Kredit von insgesamt 12,5 Milliarden Euro. Nach der Zusage für insgesamt 10,75 Milliarden Euro hat Porsche nun die noch fehlenden 1,75 Milliarden Euro komplett bei der KfW beantragt. Der Kredit würde durch VW-Aktien in einer Größenordnung besichert, die das Darlehen selbst bei fallendem Kurs der Papiere absichere, sagte Konzernsprecher Anton Hunger den “Stuttgarter Nachrichten“ (Samstag).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.