Küchen à la carte

Raffiniert und edel: Bei dieser Küche aus Cogney-Eiche verschwinden Utensilien hinter einer Tür, aber nicht von der Arbeitsfläche. (Fotos: Polk)

Die Kunden stellen sich ihre Küche à la carte zusammen, ganz nach Bedarf und Geschmack. Dabei werden sie von den Fachleuten in Sachen Küchenplanung beraten, angefangen bei pfiffigen Trends bis hin zu raffinierten technischen Lösungen. „Egal zu welchem Ergebnis wir kommen: Die Zufriedenheit unserer Kunden steht im Mittelpunkt unserer Arbeit“, sagt Peter Persch. Gezeichnete Grundrisse und Ansichten der neuen Küche veranschaulichen das Ergebnis.

„Peter Persch ... die Küche“ zeigt in den Räumen in Sontra über 30 Musterküchen. Die vier Ausstattungslinien economy, classic, exclusive und emotion bieten hochwertige Materialien kombiniert mit edlem Design und leistungsstarken Markengeräten. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Großflächige Fronten schaffen auch eine Großzügigkeit im Raum. Küchenelemente werden zur Wohnraumgestaltung eingesetzt, die Grenzen zwischen beiden Bereichen werden aufgehoben. Die Innenraumgestaltung überzeugt durch Ideenreichtum. Außergewöhnliche Lichttechnik setzt Akzente.

Ob Basisausstattung oder Luxusversion: Die Küchenspezialisten von „Peter Persch ... die Küche“ schaffen die Voraussetzungen dafür, dass die neue Küche zur Begegnungsstätte und zum zentralen Lebensraum wird.

Zum umfangreichen Service-Paket des Unternehmens gehören die Lieferung und Montage durch eigene Monteure zum Wunschtermin.

„Der Erfolg unseres Unternehmens sind Kunden, die uns weiter empfehlen“, sagt Peter Persch.

ZIP L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.