Küchen mit Mehrwert

Zusammenspiel von Farbe und Form: Die Küchentrendfarbe ist Weiß. Das grifflose und geradlinige Design harmoniert perfekt mit ihr und unterstreicht ihre puristische Wirkung. (Fotos: Pronorm)

Die Küche als rein funktionaler Arbeitsraum – diese Epoche ist längst passé. Die Küche gilt heute als Ikone für Lifestyle, sie steht für einen individuell ausgeprägten Wohnstil. Aus diesem Grund ist die Wahl einer Küche nicht mehr nur von praktischen Gesichtspunkten, sondern vielmehr auch von persönlichem Geschmack und individuellen Bedürfnissen geprägt. Sie ist die Antwort auf die Frage nach der eigenen Lebensphilosophie – und das bis ins kleinste Detail.

Die Wahl von Spüle und Armatur entscheidet beispielsweise darüber, ob die investierte Freizeit zu einem angenehmen Komfort-Erlebnis wird oder in unbequeme Arbeit ausufert. Modern oder lieber klassisch im Design, extravagant oder eher puristisch? Innovative oder natürliche Werkstoffe? Farbig oder uni? „Die Optionen sind vielfältig“, sagt Gabriele Zimmermann, Inhaberin von Küche + Raum in Körle. Egal, für welchen Werkstoff oder welches Design man sich entscheidet, eines zeichnet alle Premiumprodukte aus: Ihre Wertigkeit, die auf Nachhaltigkeit, vorbildliches Design, Topverarbeitung sowie ergonomisch konsequent durchdachte Funktionalität setzt.

Am Arbeitsplatz Spüle ist die Verwendung hochwertiger Werkstoffe wie Edelstahl, Keramik, Mineral- und Quarzwerkstoffe oder Naturstein derzeit gefragt. „Das Design hat eine klare, strukturierte und elegant-puristische Linie “, sagt Gabriele Zimmermann. Als ihre Favoriten gelten dezent wirkende und flächenbündig eingebaute Spülbecken.

Mit Farbe Akzente setzen

„Mit farbigen Spülen lassen sich exquisite Akzente setzen“, sagt Gabriele Zimmermann. „Ton-in-Ton wirken sie sehr edel.“ Im Trend sind changierenden Farbtöne – zum Beispiel zwischen Grau und Braun. „Sie sehen toll aus zu den Trendfarben Weiß und Schwarz wie auch zu den gefragten Erd-, Kaffee- und warmen Grautönen oder zu hellen und dunklen Hölzern“, schwärmt Gabriele Zimmermann.

Geräumige Becken, großzügige Abtropfflächen sowie ein gut durchdachtes, vielseitiges und praktisches Zubehör schaffen die besten Voraussetzungen für Lifestyle und Komfort im Küchenalltag. Hochwertige Küchenarmaturen verfügen über viele technologische und optische Highlights. Sie sind sehr wertig und zugleich ergonomisch und funktional. Die attraktiven Wasserspender versprühen dabei einen Hauch Luxus: Es gibt beispielsweise LED-beleuchtete Armaturen mit Memory-Modul zum Abspeichern von bis zu drei favorisierten Wassertemperaturen. Auch die gewünschte Wassermenge ist bei einigen programmierbar.

Luxus versprechen auch komfortable Innenausstattungen: Dazu gehören Auszüge mit variablen Inneneinteilungen für Ess- und Kochbesteck, Schneidwerkzeuge und kleine Küchenutensilien oder Großraumauszüge, in denen Staugut rutschfest aufbewahrt wird.

Elemente mit praktischem Nutzen

Als angenehm erweist sich eine elektrische Unterstützung zum Öffnen, Bewegen und Schließen der Möbel. „Es genügt ein sanftes Andrücken der Front mit dem Finger und schon schwebt die Klappe des Oberschranks in die Höhe. Soll sie sich wieder schließen, einfach mit dem Finger auf die dafür vorgesehene Schaltertaste drücken“, sagt Gabriele Zimmermann. Zu weiteren sinnvollen Elementen zählen Eckschranklösungen mit hoher Platzausnutzung, in denen Töpfe, Pfannen, Schüsseln oder Elektrogeräte auf stufenlos höhenverstellbaren und komplett herausschwenkbaren Tablaren untergebracht werden. HKK L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.