Kultur für die ganze Familie

Traditioneller Start: das Musikpicknick (Fotos: Kultursommer)

Am 17. Juni ist es wieder soweit: Von 11 bis 17 Uhr findet die glanzvolle Eröffnung des Kultursommers Nordhessen im Park von Schloss Wilhelmsthal statt. Die A-cappella-Band Viva Voce verführt mit schwungvollem Vox-Pop, die Urban Swing Workers unterhalten mit Jazz, Swing und Lateinamerikanischem und Phønix mit Gute-Laune-Folk. Die Artistokraten bieten komödiantisches und persiflierte Spielszenen im barocken Gewand. Skurrile Geschichten für Groß und Klein werden im „Theater für Einzelgänger“ gespielt. Auf die kleinen Gäste wartet „Der Froschkönig“. Wolfgang Hering lädt zum Kinderkonzert und die Kleinen Stromer zu musikalisch-rhythmischen Aktionen sowie Spiel- und Bastelstationen zum Thema Märchen ein. Der Grischäfer bewirtet mit Kleinigkeiten vom Grill oder einem sommerlichen Büfett (Voranmeldung). Oder man bringt einfach selbst einen Picknickkorb mit.

So vielfältig wie die Eröffnung, so vielfältig zeigt sich auch das Programm des Kultursommers, der mit 95 Veranstaltungen acht Wochen lang die schönsten nordhessischen Orte bespielt. Corinna Harfouch tritt am 30. Juni um 20 Uhr in der Reithalle am Marstall Schloss Wilhelmshöhe in Kassel auf. Das Schauspielerpaar Franziska Walser und Edgar Selge eröffnet am 26. Juni in der Wehrkirche Kirchbauna die Literatur-Reihe des Kultursommers.

Klassik-Fans dürfen sich auf eine hochkarätige Quartett-Reihe freuen, die mit einem Konzert des Quarteto Casals am 24. Juni im Kasseler Ballhaus startet. Schloss Berlepsch in Witzenhausen ist ein ganzes Wochenende lang – vom 22. bis 24. Juni – die Kulisse für ein Open-Air-Spektakel mit Shakespeares Klassiker Othello, gespielt von Shakespeare und Partner, sinfonischen Klängen mit dem Göttinger Symphonieorchester, Feuerwerk und Milchbar Jazz für die ganze Familie mit Bernd Meyerholz und seiner Kunterbänd.

Kultursommer für Kinder

Neu im Programm ist ein großer KinderKultursommer, hervorgegangen aus dem bisherigen Kinderprogramm und der „Großen Kunst für Kleine“, der mit 25 Veranstaltungen zu Konzerten, Mitmachgeschichten, Theater und vielem mehr einlädt.

Fortgeführt werden die Kunstwanderungen auf dem Ars Natura. Die erste Wegstrecke führt am 26. Juni von Spangenberg nach Reichenbach und berührt die Themenrouten „Mensch-Tier-Umwelt“ und „Zauberwälder“. HKK L

E Internet: www.kultursommer-nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.