Autobauer in Asien und Amerika besonders stark

VW legt außerhalb Europas weiter zu

Wolfsburg. Glänzende Geschäfte in anderen Teilen der Welt helfen Volkswagen über spürbare Absatzeinbußen in Europa hinweg. Bis Ende Oktober lieferte die Kernmarke VW-Pkw 4,72 Millionen Autos aus.

Das waren 11,2 Prozent mehr als vor einem Jahr, teilten die Wolfsburger am Dienstag mit. Im Oktober selbst kam VW sogar auf ein Plus von 16,3 Prozent.

Während das Geschäft in Asien und Amerika erneut anzog, musste der Autobauer im heimischen Westeuropa jedoch Einbußen von 6 Prozent hinnehmen. Für den September hatte Volkswagen nach langer Zeit einen Rückgang in Deutschland gemeldet, nun gelang hier wieder ein leichter Zuwachs. (dpa)

Erste Bilder: So sieht der neue Golf aus

Das ist der neue VW Golf 7, der am Dienstagabend in Berlin präsentiert wurde. © Volkswagen AG
Das wichtigste Modell der Wolfsburger ist wesentlich leichter geworden als sein Vorgänger. © Volkswagen AG
Außerdem rückt er nahe an ein Drei-Liter-Auto heran und soll damit die Messlatte deutlich höher legen. © Volkswagen AG
Serienmäßig soll der neue Golf unter anderem eine Multi-Kollisionsbremse an Bord haben, der Folgeunfälle abmildern kann. Einzelne Teile kommen aus dem VW Werk Baunatal. © Volkswagen AG
Mit 4,25 Meter wurde der neue Golf gegenüber seinem Vorgänger um 5,6 Zentimeter länger - und im Innenraum geht es edler als je zu. © Volkswagen AG
Preislich soll das Einstiegsmodell auf gleichem Niveau liegen wie der Golf 6. © Volkswagen AG

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.