Leidenschaft für Spiegel erleben

Ausgezeichnete Adresse für all jene, die einen besonderen Spiegel suchen: Michael Theis und Michael Struhtz halten hochwertige und handgefertigte Spiegel für ihre Kunden bereit. (Fotos: Kothe)

Dass Michael Theis seit langem einen Faible für schöne und ausgefallene Spiegel hat ist hinlänglich bekannt. Damit er dieser Leidenschaft nicht im Verborgenen frönen muss, hat er vor vielen Jahren ein kleines, aber feines Fachgeschäft mit angeschlossener Werktstatt in der Wilhelmshöher Allee 69 in Kassel eröffnet. Dort findet man eine große Auswahl hochwertiger und handgefertigter Exemplare – und kann an dieser Leidenschaft teilhaben.

Ausgefallene Ideen

Spezialisiert hat sich Michael Theis vor allem auf die Fertigung von Leuchtspiegeln. „Leuchtspiegel liegen seit Jahren ungebrochen im Trend“, sagt Michael Theis. Ob Leuchtstoffröhre, Halogenlampe, LED oder Energiesparleuchte, mit oder ohne Farbwechsel – die Möglichkeiten einen Spiegel zu beleuchten sind vielfältig. Ganz neu im Programm sind Spiegel mit dimmbaren T5-Leuchtstoffröhren. Eine weitere ausgefallene Idee, mit der er bekannt geworden ist, sind Raumteilerspiegel.

Kunden kommen nicht nur aus der Region zu ihm, bundesweit findet Michael Theis Anerkennung für seine Arbeit. Im vergangenen Jahr erhielt er einen großen Auftrag aus Dresden: 190 beidseitig verspiegelte, halogenbeleuchtete Raumteilerspiegel für das neue Schlosshotel. „Sehr hochwertig gefertigt. Die Füße sind beispielsweise aus hochglanzpolierten Edelstahl“, sagt Michael Theis. Er freut sich, dass er in renommierten Häusern gefragt ist.

Um die Beratung und Betreuung im Fachgeschäft wie auch die Neukundenakquise noch besser gestalten zu können, hat Theis zum 1. Januar einen Verkaufsleiter eingestellt. Michael Struhtz, mit dem Theis seit 20 Jahren befreundet ist, freut sich über seine neue Aufgabe: „Es ist eine interessante und kreative Branche, die Spaß macht“, sagt er. Michael Struhtz war zuvor elf Jahre lang Niederlassungsleiter bei Soundbrothers in Kassel. Er plant gemeinsam mit Michael Theis das Sortiment noch hochwertiger zu gestalten und um edle Badmöbel und Accessoires zu erweitern.

Michael Theis und Michael Struhtz haben außer der Leidenschaft für Spiegel noch eine weitere Gemeinsamkeit: die Leidenschaft für Musik. Zusammen betreiben sie im Untergeschoss ein Tonstudio. Dort werden Demobänder ebenso aufgenommen wie eigene Produktionen. Struhtz spielt fünf Instrumente.

Theis Spiegel ist auch auf der Kasseler Frühjahrsausstellung vertreten. „Aber nicht nur mit tollen Spiegeln, sondern auch mit indisch-vegetarischen Spezialitäten von Bashis Delight“, erzählt er. Das Bistro hat Michael Theis vor rund zwei Jahren direkt neben seinem Spiegelgeschäft eröffnet. HKK L

E Internet: www.theis-spiegel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.