Lernen soll Spaß machen

Lernen im Sommer. Dürfen Schüler in den Ferien  überhaupt lernen? Oder sollten sie die Schulbücher lieber zuklappen und sich entspannen? „Das eine tun und das andere nicht ganz sein lassen“, sagt Silke Schenk von der Nachhilfeschule Studienkreis.

Ihr Rat: „In den ersten Wochen sollten sich die Schüler unbeschwert vom Schulalltag erholen.“ Während des Urlaubs am Strand oder in den Bergen bleibt das Schulbuch also am besten daheim.

Nichts zu lernen ist aber auch im Urlaub beinahe unmöglich. Denn egal, ob auf Reisen oder zu Hause: Überall gibt es interessante Sehenswürdigkeiten, spannende Museen und eine faszinierende Natur zu entdecken. Ohne sich dessen bewusst zu sein, wird das Wissen erweitert.

Lernen ohne Stress

In der zweiten Ferienhälfte kann das gezielte Lernen von Schulstoff mit Blick auf das kommende Schuljahr hingegen nützlich sein – aber nur, wenn genügend Freizeit bleibt. Denn Schüler können in der Zeit ihr Wissen ohne Stress und Zeitdruck festigen und Sicherheit für den Start in das neue Schuljahr gewinnen.

Tipps fürs Lernen

Max Kade, Leiter der Programmentwicklung und Nachhilfepädagogik beim Studienkreis, gibt folgende Tipps:

• Nur das Nötigste und wirklich Wichtige zu lernen, ist effektiver, als viel Stoff zu bewältigen.

• Ein Lernplan, der genügend Freizeit lässt, strukturiert das Lernpensum.

• Sich jeden Tag ein kleines Ziel zu setzen, motiviert zusätzlich.

• Abwechslung in den Aufgaben verhindert schnelles Ermüden: Vokabeln spielerisch oder in Wettkampfform lernen. Nur mit Spaß beim Lernen, bleibt das Wissen abrufbar hängen.

• Immer vom leichten zum schwierigen Stoff übergehen.

• Unbedingt an mehreren Tagen und dafür nur eine Stunde lernen. (nsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.