Vertragsende beschlossen

Lidl verkauft umstrittenes Nestlé-Produkt künftig nicht mehr

Lebensmitteldiscounters Lidl einen Einkaufswagen durch die Regalreihen. (Symbolbild)
+
Lebensmitteldiscounters Lidl einen Einkaufswagen durch die Regalreihen. (Symbolbild)

Lidl hat jede Menge Produkte im Angebot. Auch umstrittene Marken sind in den Regalen. Eine verschwindet ab November wohl aus den Discounter-Filialen.

Bad Wimpfen – Für den Verbraucher ist es inzwischen praktisch unmöglich, bei der Vielzahl an Produkten im Supermarktregal den Überblick zu behalten. Dabei gibt es durchaus Waren, deren Inhaltsstoffe fragwürdig sind – oder die unter schlechten Bedingungen hergestellt werden. Viel kritisiert ist dabei immer wieder die Vorgehensweise des Konzerns Nestlé.
BW24* verrät hier, warum ein umstrittenes Nestlé-Produkt aus den Regalen bei Lidl verschwindet.

Das Ende des Produkts in Lidl-Filialen ist offenbar das Ergebnis eines einvernehmlichen Vertragsendes. Doch die Hintergründe lassen auch andere Motive auf beiden Seiten vermuten. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.