Lust auf Oper erleben

Sie freuen sich auf ihren Auftritt in Bad Hersfeld: Die Musiker der diesjähren Opernfestspiele und Orchester- und Chorkonzerte. (Foto: nh)

Vom 18. Juni bis 25. August finden in der Bad Hersfelder Stiftsruine die 32. Bad Hersfelder Opernfestspiele statt. Zwei Opern, die Lust machen, werden auch in diesem Jahr die Fans begeistern: „Die verkaufte Braut“ und „Der Barbier von Sevilla“. In beiden Opern spielen die Virtuosi Brunensis, es singen der Hersfelder Festspielchor, Mitglieder des Frankfurter und Marburger Konzertchors sowie des Polnischen Bachchors.

Nach der öffentlichen Generalprobe am 8. August hat am 10. August Bedrich Smetanas Oper „Die verkaufte Braut“ Premiere. Regie führt Prof. Josef Novák, Dirigent ist Prof. Siegfried Heinrich. Aufführungen Smetanas Meisterwerk sind am 8., 10., 12., 14., 16., 18., 20., 22. und 24. August.

Die öffentliche Generalprobe von Giachino Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“ findet am 9. August statt, die Premiere am 11. August. Regie führt Hugo Wieg, Dirigent ist Georg Christoph Sandmann. Zu sehen und zu hören ist das Stück am 9., 11., 13., 15., 17., 19., 21., 23. und 25. August.

Familienprogramm am 18. Juni

Darüber hinaus finden in der Opernspielzeit eine Vielzahl an Orchester- und Chorkonzerten statt. Ein Familienprogramm eröffnet am 18. Juni die Festspielkonzerte mit Händels „Feuerwerksmusik“, der „Kindersinfonie“ von Michael Haydn und Tschaikowskys „Nußknacker“-Suite – mit Tänzen der Schneeflocken, der Zuckerfee, der Rohrflöten und dem berühmten Blumenwalzer. HKK

E Information und Karten: www.opernfestspiele-badhersfeld.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.