Luxus auf vier Rädern

Business-Class mit Stil: der Skoda Superb (Fotos: Skoda)

Der Skoda Superb ist Business–Class auf vier Rädern“, sagt Konstantin Schumann, Verkaufsleiter des Autohauses Ostmann in Niestetal-Heiligenrode. Er weiß: Wer aus beruflichen Gründen regelmäßig viele Kilometer zurücklegen muss, sollte sich auch unterwegs wie zuhause fühlen. Mit den Ausstattungspaketen Business bietet der Skoda Superb Vielfahrern jede Menge komfortable Extras. Ein Stück Luxus, auf das man schon bald nicht mehr verzichten möchte. Die Premium-Telefonfreisprecheinrichtung beispielsweise sorgt nicht nur dafür, jederzeit mit Geschäftspartnern in Kontakt zu sein, sie erlaubt auch die kabellose Datenübertragung via Bluetooth und unterstützt das Remote-SIM-Access-Profile.

Perfekte Navigation

Je nach Ausstattungspaket bringt das Radio-Navigationssystem Columbus oder Amundsen+ jeden auf schnellstem Wege zu Geschäftsterminen. Das dynamische Radio-Navigationssystem Columbus bietet beispielsweise ein 6,5“-Touchscreen-Display mit hoher Auflösung, integriertes Kartenmaterial für Westeuropa und eine Festplatte mit 30 GB Kapazität, auf welche die Navigationsdaten kopiert sind. Außerdem verfügt das System über eine Sprachbedienung. Die Streckenführung wird dank des leistungsfähigen Prozessors schnell berechnet und angezeigt. Das Display zeigt auch die Einstellungen der Klimaanlage Climatronic und der Parksensoren. Die Festplatte sieht etwa 20 GB Speicherplatz für Musikaufnahmen im MP3- oder WMA-Format vor. Über das integrierte Kartenlesegerät können MP3-und WMA-Dateien von SD-Karten gelesen werden.

Leichte Bedienung

Bei der Wahl eines Fahrzeugs mit Schaltgetriebe erleichtert ein Vier-Speichen-Multifunktionslenkrad die Bedienung von Radio und Telefon. Die Automatikversion bietet ein Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad mit Schaltwippen zur Bedienung des Doppelkupplungsgetriebes DSG. „Mit den Ausstattungspaketen Business wird jede Arbeit zum Vergnügen“, ist sich Konstantin Schumann sicher.

Hochwertige Automobile benötigen ebenfalls einen hochwertigen Service. Das Autohaus Ostmann ist mit der Marke Skoda in der Region an drei Standorten vertreten – in Wolfhagen, Niestetal und Bad Arolsen. „Bei uns wird persönliche Kundenbetreuung groß geschrieben“, erläutert Konstantin Schumann die Philosophie. „Kreativität, Transparenz, Zukunftsorientiertheit und Kundennähe sind die Werte, die uns wichtig sind.“

Kundendienst und Verkauf befinden sich überschaubar und kundenfreundlich unter einem Dach. Die Atmosphäre ist angenehmen. Die gesamte Skoda-Modellpalette findet man in hellen und lichtdurchfluteten Räumen. Die Fahrzeugannahme und die Ausstattung der Werkstatt sind technologisch auf höchstem Standard. „Unser Ziel ist ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit“, sagt Konstantin Schumann.

In Niestetal gibt es zum Beispiel zwei Werkstatthallen und vier Hebebühnen. „So können wir möglichst kurze Wartezeiten auf einen Termin garantieren“, erzählt Konstantin Schumann. Das hochqualifizierte Werkstatt-Team bietet eine breite Leistungspalette an. Dazu zählen neben Inspektion und Instandsetzungsarbeiten, Wartung und Reparatur von Klimaanlagen auch die Karosserieinstandsetzung, Lack- und Reifenservice, ein 24-Stunden-Notdienst sowie ein Hol- und Bringdienst.

Seit elf Jahren gibt es das Skoda Autohaus Ostmann in Niestetal. Stammsitz des Unternehmens ist seit über 50 Jahren in Wolfhagen. HKK L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.