1. Startseite
  2. Wirtschaft

Maria Burgi (97) - die rote Omi der IG Metall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Maria Burgi ist das Urgestein der IG Metall und noch aktiv. Nun bekam die rote Omi eine Auszeichnung: Die einstige Betriebsrätin wurde zu Deutschlands einzigem Ehrenmitglied der IG Metall ernannt. Burgi beteiligte sich unter anderem an den Tarifkommissionen für die deutsche Hutindustrie.   Die 97-Jährige trat als 16-jährige in eine Vorläufer-Organisation der IG Metall Baden-Württemberg, den Hutarbeiterverband, ein. Damals arbeitete sie bei einem Ulmer Huthersteller. Das war 1929. Somit ist sie seit 81 Jahren Gewerkschaftsmitglied – obwohl die IG Metall im Süden der Republik jetzt erst ihren 60. Geburtstag feiert.    Mit 420 000 Mitgliedern ist der Bezirk der zweitgrößte nach Nordrhein-Westfalen. Die IG Metall existiert seit 1891. Den Bezirk Nordhessen gibt es seit 1946. (dob) Foto: dpa

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion