Maschinenbauer begrüßen Metall-Tarifabschluss

+
Als Pilotabschluss gilt die Vereinbarung, die die Tarifparteien für die Metall und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen getroffen haben.

Frankfurt/Main - Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat den Pilotabschluss für die Metall- und Elektroindustrie begrüßt. Gelobt wird, dass der Abschluss die schwierige wirtschaftliche Lage berücksichtige.

“Die Tarifparteien haben zügig und besonnen verhandelt. Und auch das Ergebnis zeigt, dass sich die Tarifparteien erfolgreich darum bemüht haben, die äußerst schwierigen wirtschaftliche Lage, in den sich die meisten Unternehmen derzeit befinden, weitgehend Rechnung zu tragen“, erklärte der VDMA am Donnerstag in Frankfurt am Main.

Die Vereinbarungen, insbesondere zur Arbeitsplatzsicherung, könnten aber den einzelnen Unternehmer nicht von seiner Verantwortung entbinden, die jeweils notwendigen personalpolitischen Entscheidungen zu treffen, um sein Unternehmen über die Krise zu retten, erklärte der Verband.

Die Entgelterhöhung sei moderat und insgesamt ein angemessener Inflationsausgleich. “Aber selbst diese 2,7 Prozent sind ein Scheck auf den nächsten Aufschwung, der hoffentlich 2011 die Branche in ihrer ganzen Breite erfasst“, teilte der VDMA mit.

Bei Tarifverhandlungen in Nordrhein-Westfalen einigten sich IG Metall und Arbeitgeber am frühen Morgen auf Regelungen zur Beschäftigungssicherung und eine Entgelterhöhung. Die Beschäftigten erhalten demnach zunächst eine Einmalzahlung in Höhe von 320 Euro und ab April 2011 eine Entgelterhöhung von 2,7 Prozent. Der Abschluss soll nach dem Willen der Tarifparteien bundesweit übernommen werden.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.