Statistik verrät, was sie kaufen

Mehr als drei Viertel der Deutschen shoppen im Netz

München - Oft fehlt die Zeit, in die Stadt zu fahren oder die Idee nach dem richtigen Laden: Die Deutschen kaufen leidenschaftlich gerne im Internet ein. Eine Statistik zeigt nun auch, was online am liebsten geshoppt wird.

47 Millionen Menschen in Deutschland haben im vergangenen Jahr im Internet eingekauft. Damit hätten 77 Prozent der Internetnutzer ab zehn Jahren Waren oder Dienstleistungen für private Zwecke im Netz geordert, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Seit 2010 stieg demnach die Zahl der Onlineshopper um etwa 20 Prozent. 

Wer im Netz auf Einkaufstour geht, ist besonders oft auf der Suche nach Kleidung und Sportartikeln - 64 Prozent der Onlinekäufer bestellten den Angaben zufolge solche Waren. 49 Prozent orderten Möbel, Spielzeug oder andere Gebrauchsgüter. Beliebt war demnach auch der Onlinekauf von Büchern, Magazinen oder Zeitungen (42 Prozent) sowie von Filmen und Musik (33 Prozent). 

41 Prozent der Onlinekäufer buchten den Angaben zufolge im vergangenen Jahr Urlaubsunterkünfte via Internet, 31 Prozent nutzen das Netz, um sich andere Dienstleistungen für Urlaubsreisen wie etwa Fahrkarten oder Mietautos zu organisieren. Mehr als ein Viertel (28 Prozent) bestellten Arzneimittel im Internet.

Wer allerdings gerade bei Amazon bestellen möchte, könnte Pech haben. Denn ausgerechnet am Verkaufsaktionstag sind Mitarbeiter von Amazon in den Streik getreten.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbol bild)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.