Mehr Kundennähe erreichen

Drei Unternehmen sind eine Partnerschaft für mehr Nähe am Kunden eingegangen: Lesspaper Solutions in Kassel, Paul Sonnabend Büro & Datentechnik in Hofgeismar und die CSM-Gruppe in Warendorf. Die drei Unternehmen sorgen nun dafür, dass Kunden in Nord- und Mittelhessen und Nordrhein-Westfalen kompetent in Sachen SAP Business One betreut werden. Dazu zählt der Vertrieb ebenso wie der Service. „Wir gehören zum SAP Member Extended Business Programm“, erläutert Heinz Jacob, Geschäftsführer von Lesspaper Solutions. Das Kasseler IT-Unternehmen kümmert sich hauptsächlich um den Vertrieb. Paul Sonnabend Daten & Bürotechnik wird ebenso wie CSM für den Service sorgen. „Gemeinsam erreichen wir einen flächendeckenden Service und so mehr Kundennähe“, sagt Heinz Jacob.

Paul Sonnabend Büro & Datentechnik ist das jüngste Mitglied in dem Dreierverbund. Das traditionsreiche Systemhaus mit Sitz in Hofgeismar, Kassel und Korbach verfügt über 30 Mitarbeiter und jahrelange Erfahrung im Bereich der Warenwirtschaftssysteme. „Das ist die ideale Ergänzung“, erklärt Heinz Jacob. Unter anderem vertreibt das Hofgeismarer Unternehmen die Software Datev und Taifun. Darüber hinaus ergänzt es den Verbund um den Bereich der Hardware mit einer Vielzahl an hochwertigen Produkten, unter anderem des Herstellers Ricoh.

„Gemeinsam bieten wir ein breites Leistungsspektrum aus einer Hand“, sagt Heinz Jacob. Es werden EDV-Beratung und Hardwarebeschaffung, das Warenwirtschafsprogramm SAP Business One, Lösungen von Datev und Taifun, pay-per-page und pay-per-page Green von Ricoh und das Dokumentenmanagement-System ELO angeboten. „In diesen Bereichen sind wir gleichermaßen stark und betreuen unsere Kunden“, erläutert Heinz Jacob

Zum Angebot gehören auch eine Prozess- und Potenzialanalyse, bei denen Arbeitsprozesse in Unternehmen analysiert und Konzepte für den perfekten Ablauf erstellt werden. Oder auch die sogenannte Office Edition. Diese rundet die EDV in Unternehmen mit umfassenden und flexiblen Unified-Messaging-Lösungen ab. Dieses interaktive Kommunikations-Management-Instrument verbindet den Computer mit dem Telefon. Auf beide Bereiche hat sich die CSM-Gruppe spezialisiert.

Neu im Programm ist eine kleinere Version von SAP Business One: SAP Starter User. „Die Version ist abgespeckt und damit kostengünstiger“, erklärt Heinz Jacob. Dies sei gerade für Handelsunternehmen geeignet, die nicht alle Module von SAP Business One benötigen. HKK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.