Nachhaltige Leistung für Photovoltaik gewährleisten

Die Wartung von Photovoltaik-Anlagen wird ein immer wichtigeres Thema. Denn bereits kleinste Fehler oder Schäden der Anlage können zu weitreichenden Konsequenzen für die Leistung und den Stromertrag führen. Um Leistungseinbußen frühzeitig zu erkennen und zu beheben, bedarf es der regelmäßigen Wartung. Genau diese Service- und Wartungsarbeiten hat sich die Soltura Service GmbH aus dem nordhessischen Edertal zur Aufgabe gemacht.

Service und Wartung

Um eine Anlage dauerhaft auf Höchstniveau zu betreiben, sollte bereits bei der Inbetriebnahme begonnen werden. Exakte Prüfungen ermöglichen zum einen eine einwandfreie Installation der Anlage und dokumentieren zum anderen Referenzwerte für spätere Wartungsintervalle.

Da Leistungseinbußen meist während des Betriebs entstehen, sollten Anlagen regelmäßig überprüft und nötige Servicearbeiten durchgeführt werden. Dabei erfolgen elektrische Messungen, Modulkennlinien werden aufgenommen und die einzelnen Komponenten werden kontrolliert. Um Defekte zu erkennen, die nicht mit bloßem Auge zu erfassen sind, machen Thermografie-Aufnahmen Schwachstellen sichtbar.

Die Ergebnisse der Servicearbeiten werden in einem Bericht zusammengefasst und meist mit Empfehlungen für die Optimierung übergeben. Die Intervalle der Wartungsarbeiten hängen von Größe und Zustand der Anlage ab. So empfiehlt sich bei kleinen Anlagen eine jährliche Sichtkontrolle. Spätestens laut DIN EN 62446 alle vier Jahre eine umfangreichere Kontrolle.

Reinigung

Ergänzend zur technischen Überprüfung ist die Anlagenreinigung eine Möglichkeit, die Performance aufrechtzuerhalten. Zwar werden kleinere Verunreinigungen durch den Selbstreinigungsmechanismus der Module entfernt, doch im Laufe der Zeit wird die Moduloberfläche starken Umwelteinflüssen und Verschmutzung ausgesetzt. Eine professionelle Reinigung führt meist zu einer umgehend spürbaren Leistungssteigerung.

Soltura bietet Service-Pakete für die verschiedenen Anlagentypen bis hin zum Solarkraftwerk an. Verbunden mit dem Monitoring und einem 48h-Entstördienst können so Anlagen jeder Größenordnung auf höchstem Niveau betrieben werden. Bei Mängeln und Schadensfällen erfasst der TÜV-geprüfte Gutachter die Anlage. NH L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.