Kind krank oder Kita zu

Nicht alle Eltern können sich auf Kollegen verlassen

+
Eltern können oft nicht auf die Hilfe ihrer Kollegen hoffen, wenn sie ihren Arbeitsplatz wegen des Kindes verlassen. Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Kita schließt früher, ein Kind wird krank: In solchen Situationen freuen sich Eltern über Unterstützung von Kollegen, die etwa spontan Aufgaben übernehmen. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt nun eine Umfrage.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Kita ruft an. Das Kind ist krank. Eltern müssen den Arbeitsplatz verlassen. Wie schön wäre es in so einer Situation, sich auf die Kollegen verlassen zu können. Doch oft sieht es anders aus.

In der Praxis können sich nur 45 Prozent der Eltern in Deutschland auf die Kollegen verlassen. Das haben die Marktforscher von Toluna in einer Umfrage herausgefunden. Im Vergleich zu 2015 ist das Verhalten unter Kollegen damit sogar weniger familienfreundlich geworden - der Wert ist von 50 auf 45 Prozent gesunken.

Familienfreundliche Angebote vom Arbeitgeber gibt es dagegen häufiger: Nur 16 Prozent der Eltern bekommen den Angaben nach gar keine Unterstützung. Etwa ein Drittel kann zum Beispiel Teilzeitregelungen oder Arbeitszeitkonten nutzen (36 und 31 Prozent), ein Viertel freut sich über die Berücksichtigung eigener Wünsche beim Dienstplan (26 Prozent). Einen Betriebskindergarten oder Zuschüsse zur Kinderbetreuung gibt es seltener (10 und 9 Prozent).

Befragt wurden 1000 Menschen in Deutschland, die mit mindestens einem Kind im Haushalt leben. Auftraggeber der Studie vom März 2017 war die Pronova BKK.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.