Leidenschaft fürs Reisen

+
Reibungslose Abläufe für die wertvollste Zeit im Jahr: Die Experten der DERPART Wimke Reisewelt in Kassel garantieren ihren Kunden einen unbeschwerten Urlaub.

Vorfreude ist die schönste Freude. Vor allem, wenn es um das Thema Urlaub geht. Die Experten der DERPART Wimke Reisewelt sorgen laut Geschäftsführer Klaus Spohr jeden Tag aufs Neue dafür, dass sich bei ihren Kunden bereits während der Planung ein sicheres und unbeschwertes Urlaubsgefühl einstellt.

„Unser Team verfügt über die modernste Informations-, Medien- und Buchungstechnologie. So können wir unseren Kunden vor, während und nach dem Urlaub reibungslose Abläufe verschaffen“, erläutert Klaus Spohr.

Kompetente Berater

Klaus Spohrs Großvater, Leo Wimbersky, hat das traditionsreiche Unternehmen im Jahr 1951 mit Franz Kellner gegründet. Heute führt Klaus Spohr das erfolgreiche Reisebüro gemeinsam mit Michael Kellner, dem Sohn von Franz Kellner. Unterstützt werden sie nicht nur von ihrem Prokuristen Sven Stehl, sondern auch von ihren 20 Mitarbeitern, die für ihre Kunden regelmäßig um die ganze Welt reisen. „Unsere Reiseexperten sind weltoffen und bilden sich stetig weiter, um unsere Kunden kompetent beraten zu können“, betont Sven Stehl. Belohnt werde das Engagement der Mitarbeiter durch zahlreiche Auszeichnungen führender Reiseveranstalter.

Während sich Wimke-Reiseexpertin Concetta Lucht auf Schiffsreisen spezialisiert hat und sich unter anderem an Bord der neuesten Kreuzfahrtschiffe Mein Schiff 3, AIDAstella sowie der MS Europa 2 auskennt, verfügt Reiseverkehrskauffrau Gudrun Althoff über langjährige Erfahrungen im Bereich Studienreisen unter anderem durch persönliche Reisen nach Armenien, Jordanien, Usbekistan und in den Libanon. Christiane Mendel hingegen gilt als Expertin für Gruppen-, Incentive- und Vereinsreisen.

Eine weitere wichtige Sparte der Wimke Reisewelt sind Geschäftsreisen. „Indem Unternehmen ihr Reisemanagement in die Hände von Spezialisten legen, verringern sie ihre Kosten. Zudem sorgt die professionelle Reiseplanung für Zeitersparnis bei den Mitarbeitern, sodass diese sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können“, erläutert Regina Berggold, Geschäftsreise-Expertin bei Wimke.

SARAH ROGGE-RICHTER

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.