Lösungen für den anspruchsvollen Stahlbetonbau

+
Slim-Floor-System: Deltabeam ist die wirtschaftliche Lösung in der Slim-Floor-Bauweise. Der Stahlträger wirkt als integrierter Verbundträger in Verbindung mit der umliegenden Betondecke.

Die Peikko Group ist ein weltweit agierendes finnisches Familienunternehmen, das auf dem Gebiet der Befestigungstechnik im Stahlbetonbau Pionierarbeit leistet. Weltweit betreibt die Peikko Group in mehr als 30 Ländern Vertriebseinheiten und Produktionsstätten.

Neben Finnland, China, Litauen und der Slowakei zählt der deutsche Firmensitz in Waldeck-Höringhausen zu den größten und modernsten Produktions- und Vertriebsstätten der Peikko Group.

Mitten im Herzen des Frankfurter Bankenviertels entsteht zurzeit der 170 Meter hohe TaunusTurm. Seine Fertigstellung soll nach nur 14 Monaten Ende 2013 erfolgen. Der Anspruch höchster Qualität und Arbeitssicherheit stellt bei der kurzen Bauzeit eine große Herausforderung dar. Daher verwendet das ausführende Bauunternehmen Betonfertigteile, die mithilfe der innovativen Produkte von Peikko hergestellt und verbunden werden. Nach seiner Fertigstellung wird das Hochhaus auf 40 Stockwerken rund 60 000 Quadratmeter Bürofläche bieten.

Kunden schätzen die innovativen Lösungen von Peikko, weil sie den Bauablauf schneller, einfacher und zuverlässiger gestalten. Ein Beispiel dafür ist die Nutzung der Vorteile des DELTABEAM Verbundträgers für Slim-Floor-Deckensysteme im mondänen „The Squaire“ in Frankfurt/Main. Durch den Einsatz des patentierten Verbundträgers konnten große Deckenspannweiten und ein zusätzliches Geschoss realisiert und somit kostbare Fläche gewonnen werden. DELTABEAM kombiniert die Vorteile von Stahl und Beton und erlaubt kreatives Bauen und offene Räume, wie sie in modernen Einkaufszentren, Hoch- und Tiefgaragen, Krankenhäusern, Hotelanlagen oder Bürokomplexen vorkommen.

Peikko verfügt über vielfältige nationale und internationale Zulassungen, so dass Lösungen meist weltweit eingesetzt werden können. NEU: Seit April verfügt die PSB Durchstanzbewehrung von Peikko über die ETA (European Technical Approval), die Europäische Technische Zulassung als anerkannter Nachweis zur technischen Brauchbarkeit eines Bauproduktes in den Mitgliedsstaaten der EU. Im Vergleich mit anderen Systemen erzielt die Durchstanzbewehrung von Peikko die besten Werte für den Einsatz in Fundamenten und Bodenplatten.

PSB Durchstanzbewehrung wird zum Beispiel in den Gründungsplatten des „Kö-Bogens“ in Düsseldorf nach dem Entwurf des Star-Architekten Daniel Libeskind eingesetzt. Zu weiteren herausragenden Projekten, die dank Peikko Produkten erfolgreich gebaut werden konnten, gehört außerdem der Neubau der Londoner Kunstgalerie „Tate Modern“ des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron. Noch am Anfang steht Peikko bei der Vermarktung seiner einzigartigen Fundament-Technologie für OnShore-Windkraftanlagen in Deutschland. Alle Komponenten wie Ankerkörbe, Schubbewehrung, Bewehrungsanschlüsse und Fundamentschalung werden von Peikko selbst hergestellt.

So kann Peikko für dieses Projekt nicht nur hervorragende Qualität sondern auch Zuverlässigkeit und höchste Flexibilität garantieren. Zahlreiche Fundamentlösungen dieser anspruchsvollen Windenergieobjekte hat Peikko bereits für Windparkanlagen in Schweden, Finnland oder Schottland geliefert. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, den Kunden in Bezug auf Qualität, Sicherheit und Innovation führende Lösungen auf dem Gebiet von Befestigungssystemen und Verbundkonstruktionen anzubieten. Um den Kunden eine schnellstmögliche Lieferung garantieren zu können, legt Peikko großen Wert auf eine optimal funktionierende Logistik und Lagerhaltung. „Auf dem deutschen Markt werden Bauteile häufig projektbezogen gefertigt, so dass im Gegensatz zu anderen Ländern viele Sonderteile produziert werden müssen“, erklärt Hannu Lehtomäki, Geschäftsführer der Peikko Deutschland GmbH. Deutschland spiele eine wichtige Rolle bezüglich der Distributionsrate auf dem europäischen Markt. Peikko biete Lösungen, nicht nur Produkte, beschreibt Lehtomäki das Unternehmenskonzept. „Unsere Produkte sind fast immer unsichtbar, aber immer relevant!“ (zek)

www.peikko.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.