Mut und Weitsicht

+
Vorausschauend: Karsten Wetzel hat seit Jahrzehnten die Marktlage gut im Blick.

Auf Weitsicht und Mut basiert der Erfolg von Wetzel Optik in Kassel. Vorausschauend hat Inhaber Karsten Wetzel in den vergangenen Jahrzehnten stets erkannt, welche Standorte für sein Unternehmen besonders attraktiv sein könnten und sich genau dort angesiedelt.

Fünf Geschäfte mit insgesamt 25 Mitarbeitern gehören inzwischen zu Wetzel Optik – und die haben sich laut Karsten Wetzel in ihrer jeweiligen Top-Lage im Dez, im City-Point sowie an der Oberen Königsstraße in Kassel, Baunatal und Witzenhausen etabliert.

Gut sehen und aussehen

„Mit unserem rund 300 Quadratmeter großen Stammhaus, der Brillengalerie an der Oberen Königsstraße, gehören wir deutschlandweit zu den größten Läden für Markensonnenbrillen“, sagt Augenoptikermeister Karsten Wetzel. Wer bei der Wahl seiner Brille Wert auf Luxuslabels wie Dior, Prada, Gucci oder Chanel legt, findet diese hier in großer Anzahl: Mehr als 2000 Brillenfassungen seien allein in der Brillengalerie erhältlich, so Karsten Wetzel. „Wir führen hier alles: vom günstigen Einstiegsmodell über spezielle Sportbrillen bis hin zu Designerfassungen. Wir bieten sogar exklusiv in Kassel Brillen von Cartier an“, sagt der 46-Jährige. Im Jahr 1992 übernahm Karsten Wetzel das Geschäft an der Frankfurter Straße in Kassel, das sein Vater, Helmut Wetzel, im Jahr 1967 eröffnet hatte. Karsten Wetzel beschloss zu expandieren: Im Jahr 1997 erfolgte der Einzug ins Dez und im selben Jahr die Geschäftseröffnung am Baunataler Marktplatz. Als der City-Point im Jahr 2002 eröffnet wurde, fand Wetzel Optik dort ebenfalls einen Stammplatz. Und mit dem Umzug von der Frankfurter Straße an die Obere Königsstraße bekam die Firma 2003 ihren Hauptsitz in der Innenstadt. Vor sechs Jahren übernahm Wetzel Optik schließlich das Brillen Studio in Witzenhausen.

Seit Jahrzehnten behaupte sich sein Einzelhandelsunternehmen erfolgreich gegen die Konkurrenz, sagt Karsten Wetzel. „Wir haben den Anspruch, als Augenoptiker die Nummer eins am Markt zu sein –nach dem Motto: Gut sehen gibt’s überall, gut aussehen nur bei Wetzel.“

SARAH ROGGE-RICHTER

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.