Kirchner Solar Group: Strom aus Sonnenenergie gewinnen

Vor 20 Jahren war das nicht mehr als eine Vision. Die Gründer der Kirchner Solar Group bewiesen damals Weitblick und installierten in den Neunzigerjahren die ersten Photovoltaikanlagen. Heute zählt das Unternehmen aus Alheim zu den Pionieren der Solarbranche und ist ein Garant für Qualität.

Nicht umsonst wurde die Firma 2010 für ihre Arbeit und ihr nachhaltigesEngagement mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet.

Aus der Firma ist inzwischen ein international agierendes Unternehmen geworden. 230 Mitarbeiter sind für die Kirchner Solar Group tätig – in einer der bundesweiten Filialen oder in aller Welt. Niederlassungen gibt es unter anderem in Italien, Kanada, den USA und in Afrika. „Und wir werden weiter expandieren“, sagt Geschäftsführer Lars Kirchner.

Mit dem Unternehmen ist auch das Angebot gewachsen. Neben klassischen Photovoltaikanlagen für Dächer plant und errichtet die Kirchner Solar Group Solarparks, an denen sich Privatpersonen oder Unternehmen beteiligen können. Der Vorteil: Der Kunde erwirbt personalisierte Anlagenteile. So kann er entscheiden, welches Nachführsystem er innerhalb eines Solarparks erwerben möchte. Wer sich für diese Investition entscheidet, dem sind langfristige Erträge garantiert. Der dort produzierte und eingespeiste Strom ist immer Eigentum des Kunden.

„Wir finden für jeden die optimale Lösung“, garantiert Kirchner. Denn Beratung wird bei der Kirchner Solar Group groß geschrieben. Interessenten werden bei regelmäßigen Informationsveranstaltungen über die Solartechnik und deren Nutzen aufgeklärt. Dachflächen werden auf ihre Eignung untersucht, voraussichtliche Erträge ermittelt. Aber auch die Finanzierung der Anlage und steuerliche Aspekte spielen bei den Vorgesprächen eine zentrale Rolle, sagt Kirchner. Wer sich für eine Anlage der Kirchner Solar Group entscheidet, soll genau wissen, was er bekommt. Auch auf Dauer lässt das Unternehmen seine Kunden nicht allein. „Eine regelmäßige Wartung der Anlagen ist wichtig“, erklärt Lars Kirchner. Das Unternehmen beschäftigt deshalb über 20 Servicemitarbeiter, die sich allein um die Wartung, Instandhaltung und Störungsbehebung kümmern.

Bei Schäden nutzen die Experten innovative Technik: Ein mobiles Prüflabor – von der Kirchner Solar Group entwickelt – ermöglicht eine schnelle Problemanalyse. Der Service des Unternehmens ist sieben Tage pro Woche und rund um die Uhr im Einsatz. So kann man schnell reagieren und Ertragsausfälle vermeiden. Und auch bei einer Beschädigung der Anlage ist der Kunde abgesichert: Die passende Versicherung bietet die Kircher Solar Group gleich mit an.

Wer die Firmenzentrale in Alheim betritt, merkt, dass es der Unternehmensführung nicht allein um Profit geht. In einem Fair-Trade-Shop werden Artikel aus Afrika angeboten – 50 Prozent des Umsatzes fließen zurück in die Entwicklungsländer. Auf diese Weise wird auch der Ausbau des Kirchner-Solarcenters in Kampala (Uganda) subventioniert, wo die Firmengruppe seit 2007 tätig ist. Ziel ist es, Menschen, die bislang ganz ohne Elektrizität auskommen mussten, durch autarke Energiesysteme mit Strom zu versorgen. Die Kirchner Solar Group ist eben nicht nur ein Unternehmen mit Erfahrung, sondern auch eines mit Herz. (pdf)

Leistungsüberblick

Visitenkarte

Die Kirchner Solar Group bietet individuelle, auf die Kunden zugeschnittene Photovoltaikanlagen und Nachführsysteme an – von der Planung über die Installation bis zur Wartung bleibt alles in einer Hand. Das Unternehmen entwickelt zudem Bürgerbeteiligungskonzepte und personalisierte Solaranlagen, netzunabhängige Off-Grid-Systeme und qualitativ hochwertige Photovoltaik-Komponenten.

● Märkte

Privatpersonen, Institutionen und Unternehmen, die Sonnenenergie nutzen und in die Zukunft investieren wollen. Wer keine Dachfläche zur Verfügung hat, kann sich an einem der zahlreichen Bürgersolarparks beteiligen und sich damit langfristige Erträge sichern. Denn der dort erzeugte Strom sowie die Einspeisevergütung sind das Eigentum des Kunden. Auch Kommunen nutzen das Angebot der Kirchner Solar Group. Das Unternehmen berät Städte und Gemeinden, wie sie Solarenergie sinnvoll nutzen können.

Chronologie

Die Kirchner Solar Group zählt zu den Pionieren der Solarbranche. Das 1991 gegründete Unternehmen hat bereits 6500 Solarparks und Photovoltaik-Dachanlagen realisiert – und sich damit zu einem führenden Anbieter im Bereich erneuerbarer Energien etabliert. Der Konzern beschäftigt an 13 Standorten in Deutschland, Afrika, Italien, Kanada, den USA und Griechenland 230 Mitarbeiter. Neben der Geschäftstätigkeit im Bereich Planung und Realisierung von individuellen Photovoltaikanlagen engagiert sich das Unternehmen seit Jahren für nachhaltige Bildung und Umwelterziehung.

Kontakt

Kirchner Solar Group GmbH Auf der Welle 8
36211 Alheim
Telefon: 0 56 64 / 93 91 10
www.kirchner-solar-group.de

Rubriklistenbild: © Andreas Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.