Klapp Cosmetics GmbH / Sparkasse Werra-Meißner

+
Stolz auf den neuen Firmensitz: Ralf Küchler, Leiter der Buchhaltung Klapp Cosmetics (von links), Edgar Schweinsberg, Firmenkundenberater der Sparkasse Werra-Meißner, und Fernando Duarte, Executive Manager von Klapp Cosmetics, mit einem Modell des Gebäudes.

Behandeln, verwöhnen, empfehlen - auf diesen drei Begriffen basiert die Philosophie der Klapp Cosmetics GmbH. Innovative Produkte der Hightech Kosmetik für den professionellen Bereich zeichnen das führende Herstellungs- und Vertriebsunternehmen mit den Schwerpunkten Beauty und Wellness aus.

Seit 30 Jahren lenkt Firmengründer und Alleininhaber Gerhard Klapp aktiv die Geschicke des Unternehmens aus Hessisch Lichtenau. In seiner Tätigkeit als Heilpraktiker hat er sich schon früh mit dem Zusammenwirken von Körper, Geist, Haut und Seele beschäftigt. Auf vielen Reisen rund um die Welt sammelt er Erfahrungen in der traditionellen Chinesischen Medizin, Ayurveda und vielem mehr und lässt diese in die Innovationen von Klapp Cosmetics einfließen. Das umfangreiche Sortiment bietet unter anderem Reinigungs- und Pflegeprodukte mit hochkonzentrierten Wirkstoffen, dekorative Kosmetik, apparative Behandlungen und Wellness-Anwendungen wie Massagen und Aromatherapie. Ganz neu ist die Marke Maurice mit Produkten für Hand- und Nagelpflege sowie Permanent-Make-up, die von Maurice Klapp, Sohn des Firmengründers, entwickelt wurde. Klapp Cosmetics gehört stets zu den Vorreitern auf dem Beauty-Markt und zählt heute zu den Top 3 der Branche im professionellen Bereich. Die hochwertigen Produkte werden in Kosmetik-Instituten, exklusiven Parfümerien, Schönheitsfarmen, Hotels und Spas verwendet und vertrieben.

Fünf Schulungszentren

Am Firmenstandort in Hessisch Lichtenau sind derzeit 180 Mitarbeiter tätig, bundesweit sind es etwa 230. Die permanente Aus-, Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern und Kunden steht bei Klapp Cosmetics an erster Stelle. Das Unternehmen ist immer auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften. Für die Schulung der Kunden unterhält das Unternehmen fünf Schulungszentren in Deutschland, dazu kommen weitere Zentren in der ganzen Welt, zum Beispiel in Moskau, Kiew, New York, Sao Paulo oder Paris. In über 12.500 Instituten weltweit kommen die Produkte von Klapp Cosmetics zur Anwendung. Sie werden über eigenständige Filialen oder Distributoren vertrieben. „Jeder kennt Klapp auf der Welt,“ so Fernando Duarte, Executive Manager bei Klapp, „Der Export liegt derzeit bei 35 Prozent vom Gesamtumsatz und bietet für uns ein hohes Potenzial in den kommenden Jahren.“ Dem beständigen Wachstum wurde gerade mit dem Umzug in ein neues Firmengebäude in Hessisch Lichtenau Rechnung getragen. Durch einen umfassenden Umbau nach Feng Shui Vorgaben wurde viel Licht und Luft für Kreativität geschaffen. Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort Nordhessen.

Zusammenarbeit mit einem starken Finanzpartner

Für den unternehmerischen Erfolg hat Klapp Cosmetics mit der Sparkasse Werra-Meißner einen leistungsstarken Finanzpartner an der Seite. „Wir begleiten als Hausbank das Unternehmen Klapp Cosmetics, damit es sich weiterhin so gut am Markt positionieren kann“, so Edgar Schweinsberg, Firmenkundenberater. „Eine unserer großen Stärken ist die Nähe. Durch kurze Wege können Entscheidungen schneller getroffen werden. Das zeichnet die Zusammenarbeit aus. Unser Vorstand kommt bei Bedarf auch persönlich mit der Geschäftsführung von Klapp Cosmetics zusammen, um die besten Lösungen zu erarbeiten.“

Die Sparkasse Werra-Meißner engagiert sich für die Region und fördert die heimische Wirtschaft. Als größter Arbeitgeber, Ausbilder und Steuerzahler wird auch der Gewinn des Unternehmens wieder in die Region investiert. www.kurs-zukunft.com (psh)

Visitenkarte

● Leistungsüberblick

Innovative Produkte mit hochkonzentrierten Wirkstoffen für die Reinigung und Pflege, dekorative Kosmetik, Spezialprodukte für individuelle Ansprüche, apparative Behandlungen, Luxusprodukte für exklusive Pflege sowie ein umfangreiches Sortiment an Wellness-Anwendungen für Kosmetik-Institute, Schönheitsfarmen, Hotels und Spas gehören zu der Kernkompetenz von Klapp Cosmetics.

● Märkte

Das Unternehmen ist in 50 Ländern vertreten. Es bedient heute intensiv alle Märkte in Europa. Darüber hinaus verstärkt sich das Engagement in Asien, Amerika, Afrika und Australien. In Deutschland hat es etwa 3.500 Kunden, weltweit setzen über 12.500 Institute auf die innovativen Produkte der firmeneigenen Entwicklungsabteilung.

● Chronologie

1980 von Gerhard Klapp gegründet, hat sich das Unternehmen schnell zu einem der Top 3 Unternehmen für den professionellen Kosmetikbereich entwickelt. Heute arbeiten am Stammsitz in Hessisch Lichtenau 180 Mitarbeiter, bundesweit sind es 230.

● Kontakt

Klapp Cosmetics GmbH Klapp-Allee 1-5
37235 Hessisch Lichtenau Telefon: 0 56 02 / 9 35 90
Fax: 0 56 02 / 9 35 93 30
E-Mail: info@klapp-cosmetics.com
Internet: www.klapp-cosmetics.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.