Kuntschar + Schlüter GmbH

+
Für das Thermal-Sole-Bad Salzgitter arbeitet Karsten Köstler an der Fertigung eines Blockheizkraftwerks.

Die Kuntschar + Schlüter GmbH ist eines der ältesten Unternehmen im Bereich der Entwicklung von Blockheizkraftwerken (BHKW). Blockheizkraftwerke sind Anlagen zur gleichzeitigen Gewinnung von Strom und Wärme.

Im Jahr 1979 als Heizungsbaubetrieb gegründet, begannen die visionären Unternehmer bereits Anfang der 1980er-Jahre mit der Entwicklung eigener BHKW Anlagen, lange bevor diese Technik einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde. So hat sich das Unternehmen schnell als Vorreiter am Markt positioniert.

Die maßgeschneiderten Produkte der Kuntschar + Schlüter GmbH werden projektbezogen gefertigt. Ziel der BHKW Technologie ist eine flächendeckende, dezentrale Energieversorgung. Die Energie wird dort erzeugt, wo Sie auch gebraucht wird. Der Vorteil der Technik für Objekte mit hohem Energiebedarf liegt auf der Hand. An Ort und Stelle wird der Kraftstoff gleich in Strom und Wärme umgewandelt. Durch die hohen Gesamtwirkungsgrade der Anlagen (zwischen 85 und 90 %) wird eine optimale Ausnutzung der eingesetzten Energie erreicht und damit Ressourcen sowie Umwelt geschont. Immer bedeutender wird der Betrieb von BHKW Anlagen mit regenerativen Energieträgern wie z.B. Biogas oder Klärgas. Besonders Kläranlagen sind für den Einsatz von BHKW Anlagen geeignet, weil hier das anfallende Klärgas vor Ort genutzt wird und die Energiekosten der Kläranlage deutlich reduziert werden.

Mit einem Leistungsbereich von 30 bis 400 Kilowatt sind die Auftraggeber überwiegend kommunale Stellen, wie Schulen, Schwimmbädern und öffentlichen Gebäude. Nach der Installation des Blockheizkraftwerks bietet Kuntschar + Schlüter ein umfassendes Serviceangebot. Für die Wartung der Anlagen, Instandsetzungsarbeiten, Motorüberholungen und Störungsbeseitigungen sind die Monteure bundesweit im Einsatz.

Bei etwa 30 Mitbewerbern gehört Kuntschar + Schlüter zu den fünf führenden Unternehmen in Deutschland. Die am Unternehmenssitz in Wolfhagen-Ippinghausen gefertigten BHKW-Anlagen sind für ihre Zuverlässigkeit, Qualität und eine lange Lebensdauer bekannt.

650 Anlagen wurden dort bereits gebaut und ausgeliefert. Sie sind nicht nur bundesweit gefragt. Das Unternehmen exportiert die Anlagen auch nach Russland, Österreich, Rumänien und Slowenien. Der Export, zunächst in den osteuropäischen Markt, soll zukünftig forciert werden. Auf dem Weg zur Internationalisierung baut Kuntschar + Schlüter gerade die Unternehmensstrukturen entsprechend um. Dass die Anlagen „made in Nordhessen“ international sehr gefragt sind, zeigt sich auch an den vollen Auftragsbüchern. Allein in diesem Jahr werden noch sechs BHKW Anlagen nach Russland exportiert.

Dabei ist das Unternehmen fest am Firmenstandort in Wolfhagen verwurzelt. Dort wird aktuell viel in die Infrastruktur, Büroflächen, Fertigung und eine effektive EDV investiert. Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung und Weiterqualifizierung der Mitarbeiter sichern den langfristigen Erfolg des stark wachsenden Unternehmens. Seit dem Jahr 2008 ist es in die Wolf-Gruppe Mainburg, dem europäischen Marktführer im Bereich der Klimageräte und großer Heizkessel-Hersteller, integriert. Durch diesen starken Partner haben sich viele Synergien unter anderem im Vertrieb ergeben. Innerhalb des Unternehmensverbunds ist die Kuntschar + Schlüter GmbH das Kompetenzzentrum für Blockheizkraftwerke. (psh)

Visitenkarte

● Leistungsüberblick

Die Kuntschar + Schlüter GmbH entwickelt und fertigt maßgeschneiderte Blockheizkraftwerke in einem Leistungsbereich von 30 bis 400 Kilowatt. Die Einbindung in das komplette Heizsystem wird aus einer Hand angeboten. Ein bundesweiter Kundenservice ergänzt das Angebot.

● Märkte

Das Unternehmen gehört zu den fünf führenden Anbietern von BHKW Anlagen in Deutschland. Etwa 650 Anlagen sind bundesweit und in Russland, Österreich, Rumänien und Slowenien im Einsatz. Der Ausbau im osteuropäischen Markt wird forciert. Mit 32 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen 2009 einen Umsatz von etwa 6,5 Millionen Euro.

● Chronologie

1979 als Betrieb für Heizungsinstallationen gegründet, wurde bereits Anfang der 1980er Jahre die Notwendigkeit der dezentralen Energiegewinnung erkannt und erste Blockheizkraftwerke entwickelt. 2008 wurde das Familienunternehmen in die Wolf GmbH integriert und fungiert hier als Kompetenzzentrum für BHKW Anlagen.

● Kontakt

Kuntschar + Schlüter GmbH
Geschäftsführer: Heinz Schlüter und Alfred Gaffal
Unterm Dorfe 8
34466 Wolfhagen-Ippinghausen
Telefon: 0 56 92 / 9 88 00
Fax: 0 56 92 / 98 80 20
info@kuntschar-schlueter.de
www.kuntschar-schlueter.de.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.