PERAS GmbH

+
Bietet Unterstützung: Klaus Schmidt.

Die PERAS GmbH unterstützt Unternehmen mit Dienstleistungen im Bereich Personalabrechnung und Personalmanagement.

Nichts ist so beständig wie Veränderungen. Unternehmen stehen immer wieder vor den Herausforderungen, auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren, besser noch zu agieren. Ein Schlüssel zum Erfolg kann in der konsequenten Konzentration auf das eigene Kerngeschäft liegen. Nahezu jedes Unternehmen hat heute Aufgaben und Tätigkeiten ausgelagert und ist damit in der Lage, eigenes Personal für strategische Aufgaben frei zu haben.

Die PERAS GmbH unterstützt Unternehmen mit Dienstleistungen im Bereich Personalabrechnung und Personalmanagement, um diesen Ansatz auch in der Personalarbeit umsetzen zu können. Beides sind sensible Arbeitsbereiche. „Deshalb werden höchste Anforderungen an Datensicherheit, absolute Zuverlässigkeit und hohe fachliche Kompetenz gefordert“, erklärt Klaus Schmidt, Vertriebsbeauftragter bei PERAS. „Schließlich gibt man seine Entgeltabrechnung nur in andere Hände, denen man zu hundert Prozent vertraut.“

Seit fast vierzig Jahren vertrauen Kunden dem Unternehmen, das die Volks- und Raiffeisenbanken und Unternehmenskunden aus Handel, Handwerk und Mittelstand mit Systemen und Dienstleistungen in ganz Deutschland rund um die Entgeltabrechnung unterstützt.

Sicherheit wird groß geschrieben: So werden etwa vertrauliche personenbezogene Daten im Bankenrechenzentrum der Fiducia IT AG sicher vor unbefugtem Zugriff abgelegt. Über gesicherte Verbindungen greifen die PERAS-Kunden auf Systeme, die allen gesetzlichen und tariflichen Anforderungen genügen, und ihre eigenen Daten zurück. „Oder sie übertragen uns die Gesamtverantwortung für die Entgeltabrechnung“, berichtet Schmidt.

Ziel ist es, die IT im Unternehmen zu entlasten und besonders kritische Applikationen auszulagern. „Die Personalabteilung wird so von aufwändigen administrativen Tätigkeiten entlastet und gewinnt Zeit für eine strategische Personalarbeit“, fasst Schmidt die Vorteile des Outsourcings zusammen. Denn in Zeiten, wo Produkte und Leistungen immer vergleichbarer werden, stellen die Mitarbeiter eines Unternehmens oft den entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar. Diese wichtige Ressource gilt es mit Weitblick zu managen. „Mit uns als Dienstleistungspartner gelingt es Unternehmen, strategische Personalarbeit auch wirklich zu leisten“, sagt Schmidt. Für sichere Unternehmensentscheidungen ist es erforderlich, auch aus dem Bereich Personal permanent aufbereitete Informationen und Analysen zu erhalten. Die Anforderungen an den modernen Personalleiter wandeln sich von der Personaladministration zum Personalmanagement. Immer mehr Unternehmen schaffen den dafür erforderlichen Freiraum, indem die gesamte Entgeltabrechnung an PERAS übertragen wird. In abgestimmten Prozessen wird der Austausch erforderlicher Informationen geregelt. Jeder Kunden kommuniziert mit seinen persönlichen Ansprechpartnern.

Die Informationen aus dem Personalsystem stehen permanent zur Verfügung, verschlüsselter Datenaustausch sorgt für sicheren Transfer von Daten und der Versorgung nachgelagerter Systeme wie Finanzbuchhaltung oder Controlling. „Mit dem Web-Archiv nutzen die Kunden unseren Rechner im Bankenrechenzentrum für die sichere Ablage von Dokumenten und den ortsunabhängigen Zugriff auf diese in der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist und darüber hinaus“, erklärt Schmidt.

Im Jahr 2009 hat das Institut tns-infratest die Kunden der PERAS befragt. Mit einem TRI M-Index von 74 wurde PERAS deutlich über dem Branchendurchschnitt bewertet und liegt damit über dem Durchschnitt des oberen Drittels von IT-Unternehmen in Europa. Besonders schätzen die Kunden die Fachkompetenz der Mitarbeiter und die unkomplizierte und schnelle Hilfe bei Problemen. Sicherheit wurde von den Kunden nicht thematisiert - die ist selbstverständlich. (hko)

Visitenkarte

• Leistungsüberblick

Entgeltabrechnung im Rechenzentrums-Service ASP (Application Service Providing): Bereitstellen des Entgeltabrechnungssystems für Datenerfassung beim Kunden; Pflege der Programme sowie gesetzlicher und firmenspezifischer Daten; Drucken und Kuvertieren von Mitarbeiterunterlagen; Drucken von Unterlagen für die Personalabteilung; Automatisiertes Archivieren der Abrechnungsunterlagen; Meldungen für die Sozialversicherung und Lohnsteuer; Übernahme von Daten aus Vorsystemen; Übergabe von Daten an nachgelagerte Systeme); Bereitstellen von Daten in List- oder Dateiform; Systeme für den individuellen Abruf von Daten; System zur Planung und Kontrolle von Personalkosten; Datenerfassung, Kontrolle und Bescheinigungswesen verbleibt beim Kunden. Entgeltabrechnung im Personalbüro-Service BPO (Business Prozess Outsourcing: Übernahme aller mit der Entgeltabrechnung verbundenen Tätigkeiten; Erstellen von Bescheinigungen; Begleiten bei Betriebsprüfungen in entgeltrelevanten Bereichen.

• Märkte

Die PERAS GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Fiducia IT AG mit Büros in Kassel, Berlin, Erfurt und München. Der Hauptsitz ist in Karlsruhe. Rund 2200 Kunden werden bundesweit betreut, darunter Banken, Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen, Verwaltungen und Institutionen. Pro Jahr werden zwei Millionen Abrechnungen gestellt.

• Kontakt

PERAS GmbH
Falderbaumstraße 41
34123 Kassel
Telefon: 05 61 / 95 90 31 36 www.personalservice.peras.fiducia.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.