Öko-Test untersucht 50 Duschgels

Duschgel im Test: Produkte haben gefährliche Nebenwirkungen

Nicht alle Produkte haben im Test überzeugt: Öko-Test hat 50 Duschgele untersucht (Symbolbild).
+
Test von Duschgel: Öko-Test findet schädliche Inhaltsstoffe - sie können teilweise Allergien auslösen (Symbolbild).

Bei der Wahl des richtigen Duschgels ist Vorsicht geboten. Öko-Test hat 50 Produkte untersucht - und ist im Test zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen.

  • Öko-Test* hat 50 verschiedene Duschgels geprüft
  • Beim Test wurden Schadstoffe in beliebtem Duschgel gefunden
  • Fünf Produkte fielen durch den Test

Kassel - Duschen ist für viele Menschen der perfekte Start in den Tag. Doch bei der Wahl des passenden Duschgels sollte man aufpassen. Öko-Test hat 50 verschiedene Duschgels untersucht und ist zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen: Fünf Produkte fielen durch den Test, in einem beliebten Duschgel wurden sogar Schadstoffe entdeckt.

MagazinÖko-Test
Verkaufte Auflage106.876 Exemplare
VerlagÖko-Test AG
Chefredakteur Hans Oppermann

Duschgel im Test: Öko-Test rät von einigen Produkten ab

Im Test wurden insgesamt 50 verschiedene, in Deutschland erhältliche Duschgels untersucht. Dabei überzeugten das Verbrauchermagazin nur 16 Produkte, diese wurden von den Experten mit „sehr gut“ bewertet. Zehn Produkte allerdings überzeugen nicht.

Fünf Duschgels im Test fallen mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ durch, Öko-Test rät daher von der Verwendung dieser Produkte ab. Fünf weitere Duschgels erreichen nur das Urteil „mittelmäßig“. Testverlierer ist laut Verbrauchermagazin die „Dove Reichhaltige Pflege Pflegedusche“. Sie erhält als einziges Produkt im Test ein „ungenügendes“ Gesamturteil. Folgende Duschgels wurden im Test mit „mangelhaft“ bewertet:

  • Bebe Soft Shower Cream
  • Original Source Tingly Mint & Tea Tree Shower
  • Palmolive Naturals Sensitive Cremedusche mit Milchproteinen
  • Vandini Nutri Pflegedusche Pfingstrosenblüte & Arganöl

Duschgel im Test: Öko-Test stellt fest - Ein Produkt kann sogar Allergien auslösen

Beim Testverlierer entdeckt Öko-Test zudem Erstaunliches. In dem Artikel der Juli-Ausgabe des Verbrauchermagazins heißt es: „Der Kontrast zwischen Werbung und Laborfakten in Bezug auf die Dove-Pflegedusche ist erstaunlich: Auf der Verpackung lobt Unilever sein Produkt als ,unsere mildeste Hautreinigung aller Zeiten‘ und ,mild zum Hautmikrobiom‘ aus. Dabei ist sie das einzige von allen 50 Produkten im Test, das Formaldehyd/-abspalter enthält.“

Weiter schreiben die Experten von Öko-Test, dass Formaldehyd/-abspalter in Kosmetika als Konservierungsmittel zum Einsatz kommen. Das Problem sei dabei: Formaldehyd reize schon in geringen Mengen die Schleimhäute und könne sogar Allergien auslösen.

Duschgel bei Öko-Test: Naturkosmetik unter den Testsiegern

Im Fokus des Duschgel-Tests standen die Inhaltsstoffe. In einer Laboranalyse wurden die Produkte auf allergene Duftstoffe und bedenkliche Zusatzstoffe, wie zum Beispiel Formaldehyd oder PEG-Stoffe, untersucht. Laut Angaben von Öko-Test stehen diese Stoffe im Verdacht, die Haut durchlässiger für Schadstoffe werden zu lassen.

Abzüge im Test gab es außerdem für bedenkliche Konservierungs- oder Duftstoffe. Auch ein chemischer UV-Filter, der im Tierversuch wie ein Hormon wirkte, wurde bei den Untersuchungen der verschiedenen Duschgele von Öko-Test entdeckt. Zusätzlich wurden im Test auch die Verpackungen der einzelnen Produkte auf umweltschädliche chlorierte Verbindungen geprüft.

Öko-Test hat verschiedene Duschgele untersucht: Nicht alle Produkten haben im Test überzeugt (Symbolbild).

Test von Duschgel: Naturkosmetik-Produkte überzeugen Experten von Öko-Test

Insgesamt überzeugt haben im Test des Verbrauchermagazins vor allem die Naturkosmetik-Produkte. Öko-Test ist zu dem Ergebnis gekommen, dass alle zertifizierten Duschgels unbedenklich seien, sie wurden abschließend mit „sehr gut“ bewertet. Darunter finden sich folgende Produkte:

  • „Alverde Pflege-Dusche Bio-Minze Bio-Bergamotte“ von dm
  • „Dresdner Essenz Pflegedusche Jeder Tag ist ein Abenteuer!“ von Li-iL
  • „Lavera High Vitality Pflegedusche Bio-Orange & Bio-Minze“ von Laverana
  • „No Planet B Duschgel“ von No Planet B
  • „Weleda Sanddorn Vitalisierungsdusche“ von Weleda

Weiterhin bewerteten die Experten des Verbrauchermagazins im Test von 50 Duschgelen 24 mit der Note „gut“. Demzufolge kann Öko-Test 80 Prozent der getesteten Duschgels mit bestem Gewissen oder zumindest mit kleinen Einschränkungen empfehlen.

Auch Deos wurden von Öko-Test untersucht - mit interessanten Ergebnissen

Öko-Test warnt: Unter anderem krebserregende Stoffe in Reis gefunden

Öko-Test hat auch Reis unter die Lupe genommen und rät von einigen Marken ab: Bei zahlreichen Sorten der beliebten Beilage drohe sogar Krebsgefahr.

Auch Baby-Matratzen wurden vom Verbrauchermagazin Öko-Test unter die Lupe genommen. Beim Test fallen einige wegen gravierender Sicherheitsmängel durch. (Helena Gries) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.