Geldgeschäfte von Zuhause

Online-Banking für Mehrheit inzwischen selbstverständlich

+
Den Kontostand abrufen oder eine Überweisung tätigen - alle Bankgeschäfte können mittlerweile bequem im Internet erledigt werden. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Geldgeschäfte im Internet sind bequem: kein Gang zum Schalter und kein Papierkram. Schon längst nutzen nicht mehr nur junge Menschen die Dienste der Banken im Netz.

Berlin (dpa/tmn) - Online-Banking ist für viele Verbraucher inzwischen selbstverständlich geworden. 73 Prozent der Internetnutzer erledigen die Geldgeschäfte mittlerweile von zu Hause aus, wie eine repräsentative Umfrage des IT-Verbandes Bitkom zeigt. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 70 Prozent.

Von den Befragten erledigt jeder Dritte (33 Prozent) seine Bankgeschäfte sogar ausschließlich im Internet und verzichtet damit auf den Filialbesuch. Vor einem Jahr waren es noch 30 Prozent. 64 Prozent der Befragten besuchen zusätzlich hin und wieder eine Bankfiliale. 2016 waren es 68 Prozent.

Verbreitet ist Online-Banking dabei nicht nur bei Jüngeren. Mehr als jeder zweite Internetnutzer über 65 Jahren (59 Prozent) wickelt seine Bankgeschäfte inzwischen auch online ab. In der Gruppe der 30- bis 49-Jährigen verwenden 77 Prozent Online-Banking. Bei den 14- bis 29-Jährigen und den 50- bis 64-Jährigen sind es 73 Prozent.

Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Befragung, die Bitkom Research unter 1009 Personen ab 14 Jahren durchgeführt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.