Punkte im Wert von 100 Euro futsch

Payback-Schock: "Punktediebstahl im ganz großen Stil" – Kunden sind fassungslos

Punkte-Sammler aufgepasst: Aktuell treiben Punkte-Diebe ihr Unwesen. Payback weist jegliche Schuld von sich. 
+
Punkte-Sammler aufgepasst: Aktuell treiben Punkte-Diebe ihr Unwesen. Payback weist jegliche Schuld von sich. 

Punkte-Frust bei Payback-Kunden: Aus heiterem Himmel verschwinden ihre hart ersparten Punkte. Laut Verbraucherzentrale gibt es nur einen Weg.

Dortmund - Eigentlich lautet das Prinzip bei Payback: Ich gebe dir meine Daten, dafür bekomme ich von dir Rabatte. Allerdings geben Kunden aktuell ihre Daten preis, damit sich Punkte-Diebe über die Rabatte freuen können. Payback weist jegliche Schuld von sich, wie RUHR24.de* berichtet.

Nicht nur, dass die Punkte weg sind, jetzt gibt Payback Kunden gegenüber ein Statement*. Das Unternehmen gibt an, es hätte keine Sicherheitslücken, die Kunden würden zu schwache Passwörter wählen, sodass Betrüger leichtes Spiel hätten. Die Verbraucherzentrale rät: Wer Angst um seine Punkte hat, sollte sie sich auszahlen lassen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.